Error compiling Razor Template (contact the administrator for more details)

Schafroth siegt am BE-Kantonalfinal

Leichtathletik:

Bei über 30 Grad fand der diesjährige Kantonalfinal des UBS Kids-Cup im Thuner Lachen-Stadion statt. 15 Athletinnen und Athleten des Sportklubs Langnau haben sich für diesen Anlass qualifiziert. Nicht alle kamen mit den ungewohnt heissen Temperaturen klar und konnten ganz an ihre Qualifikations-Leistungen anknüpfen. Im Grossen und Ganzen durften aber die Langnauer Athletinnen und Athleten zufrieden sein. Insbesondere Alisha Schafroth, die über 60 Meter (8.06 Sekunden) und im Weitsprung (5.38 Meter) mit einer neuen Bestmarke brillierte. Gleiches gelang auch Jelena Schranz: Sie lief die 60 Meter in 8.06 Sekunden so schnell wie nie zuvor und sprang auf hervorragende 5.52 Meter im Weit. Weniger gut lief es dann im Ballweitwurf, weshalb sie nochmals um ihren Podestplatz zittern musste. Schlussendlich reichte es ihr für den dritten Platz und sie darf sogar noch hoffen, sich mit ihrer guten Punktzahl als «Lucky Looser» noch für den Schweizerfinal zu qualifizieren. Definitiv mit dabei ist Alisha Schafroth: Sie liess sich den ersten Platz mit 46.83 Meter im Ball nicht mehr nehmen.

Auch andere Vereine aus der Region konnten über Podestplätze jubeln: Sara Bohren holte in der Kategorie W13 Bronze für den TV Konolfingen Athletics. Ebenfalls Bronze gewannen Elin Marti (LG Sumiswald/W11) sowie Anja Burla (Signau/W7). Bei den Mädchen W9 gingen gleich zwei Medaillen an den TV Lützelflüh Athletics: Valentina Mosimann holte Silber, Ziva Lehmann Bronze.

24.08.2023 :: Gabi Schwarz (gll), Micha Strohl (msz)