Gute Resultate für Langnauerinnen

Leichtathletik:

Gleich zum Auftakt der U16/U18-Schweizermeisterschaften in Frauenfeld überraschten Hanna Hirsbrunner und Yara Schneider vom Sportklub Langnau mit der Finalqualifikation über 400m Hürden. Sie konnten im Vorlauf ihre Bestmarken um über drei Sekunden verbessern. Im Final lief die 16-jährige Hirsbrunner nochmals zwei Sekunden schneller und klassierte sich in 66.77 Sekunden auf dem 5. Rang. Schneider wurde in 69.32 Sekunden Achte.

Einen Krimi gab es im 600m-Finale der U16-Modis, für welchen sich mit Mina Hirsbrunner und Jelena Schranz gleich zwei Langnauerinnen qualifiziert hatten. Nach einem beherzten Rennen stürzte Schranz mit der Bronzemedaille vor Augen kurz vor dem Ziel und wurde Zwölfte. Mina Hirsbrunner lief mit neuer persönlicher Bestmarke von 1:37.88 auf Platz 9.

Auf eine gelungene erste Schweizermeisterschaft zurückblicken darf auch Alisha Schafroth: Sie klassierte sich im Weitsprung und über 80m Hürden auf dem 5. Platz. Über die Hürden blieb sie gleich dreimal unter der 12-Sekunden-Marke.

14.09.2023 :: Gabi Schwarz (gll)