Skorpions spielen um den Supercup

Unihockey:

Der Supercup 2020 findet am 29. und 30. August 2020 in der Saalsporthalle in Zürich als «Final Four Edition» statt. 
Normalerweise misst sich zu Beginn jeder Saison der amtierende Schweizermeister mit dem amtierenden Cupsieger am Supercup. «In diesem Jahr ist dies nicht möglich, da es auf Grund des Saisonabbruchs keinen Schweizermeister gibt», teilt Swiss Unihockey mit. Unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes sei es mittlerweile wieder möglich, Events zu organisieren. Swiss Unihockey hat deshalb zusammen mit den Vereinen entschieden, den diesjährigen Supercup als «Final Four Edition» durchzuführen.

Mit dabei sein wird auch das Team von Skorpion Emmental. Die weiteren drei Equipen bei den Frauen sind Piranha Chur (Cupsieger 2019/20), Kloten-Dietlikon Jets sowie Wizards Bern Burgdorf. Die Männer-Teams: SV Wiler-Ersigen, Floorball Köniz, UHC Alligator Malans und Zug United (Cupsieger 2019/20). 

Am Samstag finden die Halbfinal-Spiele statt. Wer gegen wen spielt, entscheidet ein Publikumsvoting. Am Sonntag werden die beiden Finalspiele ausgetragen.

16.07.2020 :: pd