Error compiling Razor Template (contact the administrator for more details)

Kennen Sie den Gargelkamm?

Kennen Sie den Gargelkamm?
Bild: Bettina Haldemann (bhl)

Für besondere Arbeiten brauchte es spezielle Geräte. Mit dieser Art Hobel schnitt man eine Nut in die zusammengefügten Dauben, um Boden und Deckel einzupassen. Man legte das Werkzeug so auf die Dauben, dass die Holzplatte mit dem Knauf im rechten Winkel zu den Hölzern zu liegen kam. Mit den beiden Messern des Hobels (linker Teil) hat man dann die Rinne (Gargel) geschnitten. Mit den beiden äusseren Holzschrauben bestimmte man den Abstand zwischen Nut und Rand, mit der dritten fixierte man die Einstellung.

07.04.2022 :: Bettina Haldemann (bhl)