Biosphäre eröffnet die Kurssaison

Biosphäre Entlebuch:

Letzten Freitag startete die Unesco Biosphäre Entlebuch (UBE) in die Kurssaison. Das Programm bietet rund 20 öffentliche Kurse in den Themenfeldern Brauchtum, Handwerk und Kulinarik. Die Teilnehmenden vertiefen sich während den ein-, zwei- oder mehrtägigen Angeboten in die jeweilige Thematik, begleitet und unterstützt von Experten ihres Fachs. Neben Klassikern wie Jodel- oder Alphornkurse finden auch immer wieder Nischenangebote Einzug ins Programm, so beispielsweise «Vollmond skizzieren» mit dem Entlebucher Kunstmaler Ueli Bieri. 

«Wir sind überaus glücklich, dass wir unser Sommerprogramm nun starten durften, denn das Kursangebot ist ein wichtiges Mittel, mit welchem wir unserem Sensibilisierungsauftrag nachkommen», so Nina Liechti, Bereichsleiterin Bildung der UBE. Weiter ergänzt sie, dass für alle Kurse die notwendigen Schutzmassnahmen definiert und in einem Schutzkonzept festgehalten worden seien.

25.06.2020 :: egs