Anmelden
Archiv
Sinnlos

Wenn ich meinen Mitmenschen mein Hobby etwas näher erkläre, erfahre ich die verschiedensten Rückmeldungen. Von «cool» über «stark» bis «ok» oder «verstehe ich nicht ganz» kommt da alles zurück. Diejenigen, welche es gar nicht verstehen, sagen dann meistens einfach nichts – keine Antwort ist ja auch eine Antwort.

Diese «keine Antwort» könnte man wohl auch in «sinnlos» übersetzen. Und ja, sie haben alle Recht – es ist sinnlos! Stundenlang Sport zu treiben und die persönlichen Grenzen zu suchen macht wirklich keinen -grossen Sinn. Das zeigt auch, dass sich in solchen Sportarten vor allem westliche Athleten und Athletinnen tummeln. Jemand in einem Drittweltland würde nie auf die Idee kommen, sich einer Ultratriathlondistanz anzunehmen. Fünf Ironmans in fünf Tagen: jeden Tag 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen, dies ist mein Saisonziel. Gesamthaft sind es 19 Kilometer Schwimmen, 900 Kilometer Velofahren und 211 Kilometer Laufen.

Wenn sich jemand getraut eine Frage zu stellen, dann tönt die in etwa so: «Warum tust du dir das an?» Folgende SMS von einer lieben Person hat mich besonders berührt: «Liebe Eva. Ehrlich gesagt bin ich immer noch etwas irritiert über Dein nächstjähriges Saisonziel. Ist das wirklich dein Ziel? Natürlich bist du körperlich topfit und auch sehr motiviert. Aber einen 5-fachen Ironman? Das ist doch nicht gut für die Gesundheit. So sehr ich dich bewundere, dieses Ziel finde ich nicht erstrebenswert. An deinen bisherigen Rennen fand ich deine Leistung fantastisch, weil ich weiss, dass Du es mit Freude erreicht hast, als wunderbare Frau im besten Alter mit lebendiger grossartiger Familie…» Meine Antwort hat die Person schlussendlich überzeugt. Ich teilte ihr mit, dass ich meiner Passion fünf Tage lang nachgehen kann. Wie herrlich es sein wird, fünf Tage lang Sport zu treiben! Mit Freude mein Hobby ausüben! 

Warum machen Menschen solch sinnlose Sachen? Eventuell ist es ein Output aus dem Luxus in dem wir leben. Man sucht dann Dinge, die einem anders fordern. Nicht zum Überleben, sondern, um etwas zu erreichen, was man nicht einfach online kaufen kann. Vor allem ist es aber die Freude, welche mich dazu bewegt. Ich habe Freude an der Bewegung, in der Natur zu sein und Sport zu treiben! Freude herrscht – in mir! Das könnte auf jeden Fall auch die Erklärung sein für die vielen Briefmarkensammler, Fussballfans, Badegäste, Golfspieler, Modelleisenbahnbauer, Base-Jumper, TV-Liebhaber et cetera. Oder ist dies sinnvoller? 

15.02.2018 :: Eva Hürlimann ist Mama von drei wunderbaren Kindern und Ausdauersportlerin aus Freude.
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr