Anmelden
Archiv
Dritte Generation führt Metzgerei
Röthenbach: Ab dem 2. April wird die Metzgerei Liechti in Röthenbach durch Barbara und Markus Liechti geführt. Vorher werden noch Renovationsarbeiten ausgeführt.
Im Jahre 1949 eröffnete Karl Liechti in Röthenbach einen Laden, wo Fleisch verkauft wurde, welches von der Filiale in Eggiwil geliefert wurde. Als Margaretha und Ueli Liechti 1969 die Metzgerei übernahmen, liessen sie eine Wursterei und ein Schlachthaus bauen, so dass die Metzgerarbeiten selbst ausgeführt werden konnten. «Gemeinsam mit den Aushilfen und den zahlreichen Lehrlingen führten wir während der letzten 35 Jahren die Metzgerei und werden weiterhin bei unserem Sohn arbeiten», sagt Margaretha Liechti. Ueli Liechti fügt an, dass die Vorschriften in den letzten Jahren zunehmend strenger wurden und diverse Anpassungen nötig machten. Am 2. April wird die Röthenbacher Dorfmetzgerei nun in die Hände von Barbarba und Markus Liechti übergehen; wird also durch die dritte Generation weitergeführt. «Das Geschäft werde ich im gleichen Rahmen weiterführen, wie dies meine Eltern getan haben. Wert lege ich vor allem darauf, regionale Produkte anzubieten.» Nebst den küchengeräucherten Spezialitäten wie Burehamme, Speck und Dauerwurst seien Grill- und Apéroplatten ein weiteres wichtiges Standbein, welches es zu pflegen gelte, erläutert der Metzger und fügt an: «Auch die Hausschlachtungen, das heisst, dass die Landwirte ihre Tiere zum Schlachten bringen und dann das verarbeitete Fleisch wieder abholen, möchte ich weiter ausbauen».

Die Metzgerei Liechti bleibt vom 22. März bis 1. April wegen Renovation geschlossen. Neueröffnung: 2. und 3. April 2004.
18.03.2004 :: cme.
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr