Anmelden
Wegschmeissen, was erlaubt ist
Schlosswil: Im Gemeindearchiv wird nur noch gelagert, was ganz wertvoll ist oder von Gesetzes wegen aufbewahrt werden muss. Ein Schimmelpilz hat dort gewütet.
Alles, was die Gemeinde Schlosswil im Archiv eingelagert hat, ist von einem Schimmelpilz befallen. Dabei sind kostbare Bücher aus dem 17. Jahrhundert als auch Akten neueren Datums. Auch die Kirche hat dort Dokumente eingelagert. Um das Archivgut zu retten, sind aufwändige und teure Reinigungsarbeiten durch eine Spezialfirma nötig. «Wir wollen nur reinigen lassen und behalten was archivwürdig ist, wie beispielsweise Kulturgüter sowie die aufbewahrungspflichtigen Akten», erklärte Gemeindepräsidentin Doris Reber an der Gemeindeversammlung vor den 55 Stimmberechtigten. 20 Kisten des mit dem gesundheitsgefährdenden Pilz kontaminierten Archivguts haben die Verwaltungsangestellten bereits weggeschmissen – eingekleidet in Schutzanzügen. Auch wenn nur das Nötigste im Archiv bleibt, wartet doch eine Menge Arbeit auf die Reinigungsspezialisten. 120’000 Franken hat der Gemeinderat den Versammlungsbesuchern hierfür beantragt. Nach einigen Fragen und klärenden Antworten wurde das Geld gesprochen.

Realschüler gehen ins Nachbardorf
Die Gemeindeversammlung stimmte einer Teilrevision des Organisationsreglements zu. Dies bildet die Voraussetzung, dass Schlosswil die Realschule nach Grosshöchstetten auslagern kann. Zu diesem Schritt sieht sich die Gemeinde aufgrund der niedrigen Schülerzahlen veranlasst. Derzeit werden die Schulklassen mehrstufig geführt. Wollte man die Realschüler in Schlosswil behalten, würde sich die Situation der bereits heute nicht optimalen Struktur der mehrstufigen Schulklassen verschärfen, sagte Gemeinderätin Franziska Zumbrunnen. Ihre Worte wurden gehört und verstanden. Die Gemeindeversammlung hat die hierfür notwendige Teilrevision des Organisationsreglements genehmigt. Die Sekundarschule besuchen die Schlosswiler Kinder bereits seit Jahren in Grosshöchstetten.

Eine rote Null budgetiert

Das Budget schliesst bei einem Aufwand von rund zwei Millionen Franken mit einem Minus von 6000 Franken ab. «Mit einer leichten Korrekturhätten wir problemlos ein ausgeglichenes Budget präsentieren können», sagte Gemeinderat Markus Geist. «Aber wir wollten keine Kosmetik betreiben. Dies sind die Zahlen, wie sie die Ressorts budgetiert haben».

Geist übernimmt

Bereits im Sommer kündete Gemeindepräsidentin Doris Reber ihren Rücktritt an und stellte auch gleich ihren Ratskollegen, Markus Geist, als möglichen Nachfolger vor. Die Stimmbürger folgten diesem Ansinnen. Markus Geist wurde als Gemeindepräsident gewählt, Bendicht Stucki als Vize-Gemeindepräsident, und Stefan Graf wählten die Stimmberechtigten bereits im Oktober an der Urne neu in den Gemeinderat. 
10.12.2015 :: jhk.
 
Niederhünigen: Die alte Dorflinde wird gefällt, da sie ein Sicherheitsrisiko darstellt. Die IG Linde will aus...
Trachselwald: Weil das Schloss Burgdorf umgebaut wird, erhalten Schüler vorübergehend auf Schloss...
Konolfingen:  Der Kirchgemeinderat klärt ab, ob beim Kirchlein Holz doch ein modernes WC eingebaut...
Langnau: Am Paket-Automaten «MyPost 24» können während 24 Stunden Pakete abgeholt und...
Langnau: Die juristischen Personen haben letztes Jahr dreimal so viele Steuern bezahlt wie budgetiert. Das...
Das Emmental im Bild: Hans Scheitlin (1922 – 2002) fand das Motiv für das kleine Ölgemälde von 1979...
Eggiwil: «Gemeinsam gehen wir da weiter, wo andere aufhören.» So lautete das Motto am Tag...
Lützelflüh:   Verwaltungsrat und Bankleitung blickten an der 41. Generalversammlung in Huttwil auf ein...
Emmental/Entlebuch:
Röthenbach: Das Frühlings­konzert des Jodlerklubs Röthen­bach war geprägt durch ein...
Röthenbach: Das Frühlings­konzert des Jodlerklubs Röthen­bach war geprägt durch ein...
Rüderswil: Die Rechnung 2017 schliesst im Gesamthaushalt mit einem Ertragsüberschuss von gut...
Langnau: Der Verwaltungsrat der Regionalspital Emmental AG hat entschieden, den Spitalstandort Langnau mit...
Langnau: Im Garten des «Dahlia» Oberfeld sollen Auswärtige Kaninchen halten können....
Trachselwald: Rund 35 Pioniere der Zivilschutzorganisation Trachselwald Plus haben einen Einsatz in den...
Walkringen: Eine Kirche bildet den stilvollen Rahmen und unterstreicht den Ernst des Stücks: «Die...
Wasen: Der Gasthof Rössli, der vielen Besuchern bei der Ankunft in Wasen gleich optisch...
Lützelflüh:   Die Lärmsanierung in der Ranflühmatte bedingt einen grossen baulichen und...
Hasle-Rüegsau:   An seinem Frühlingskonzert bot der Jodlerklub feinste Jodlerkost in farbiger...
Rüegsau: Gegenüber dem Budget zeigt die Gemeinderechnung 2017 von Rüegsau eine Besserstellung von...
Langnau: Seit 1949 führt der Samariterverein Langnau in Zusammenarbeit mit der Internationalen...
Walkringen:   Die Bäckerei- Konditorei Jegerlehner wurde letzten Samstag überraschend...
Escholzmatt: An der Gemeindeversammlung vom 1. Dezember 2017 wurde der Sonderkredit für den Umbau und die...
Escholzmatt: Die Brass Band Feldmusik Escholzmatt konzertierte am vergangenen Wochenende unter dem Motto...
Escholzmatt-Marbach: Der Rechnungsabschluss 2017 der Gemeinde Escholzmatt-Marbach zeigt ein positives Resultat. Einem...
Rüegsau: Aufgrund der guten Erfahrungen aus den Vorjahren hat sich der Gemeinderat für eine Fortsetzung...
Dartboard: Der junge Verein «Steel Dart Amt Entlebuch» ­erweist sich nicht nur ­spielerisch als...
Eggiwil: Er ist bekannt und jedes Jahr wieder von Neuem beeindruckend: Der Blütenzauber, welcher...
Kulturtipp: Die A-Cappella-Gruppe «Pagare Insieme» treffe mit ihrem neuen Programm «Knapp...
Mit den wärmeren Temperaturen sind auch die Zecken wieder aktiv geworden. An Grashalmen und...
War es Zufall, dass sich in den letzten 30 Jahren mehrere starke Stürme in der Schweiz...
Langnau: Die Radio Emme AG will an der Bernstrasse den Hauptsitz von Radio «neo 1» errichten....
Konolfingen: Die Jury des Studienauftrags für das geplante Schulhaus entschied sich für ein...
Konolfingen: Die Überbauungsordnung (UeO) Landi/Tonismatte wurde durch die Landi Aare Genossenschaft im...
Verdingkinder: Bis Ende März konnten Opfer von Fremdplatzierungen und von fürsorgerischen...
Emmental: Zum Regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept Emmental, Änderung Massnahmen- blatt...
Vo Früecher: Afe einisch härzleche Dank a aui die, wo mir gschribe oder telefoniert hei wäge de...
Eggiwil: An der Mitgliederversammlung der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) stand...
Emmental:  Menschen in schwierigen Situationen finden bei Bauernfamilien ein Zuhause. Marc lebt seit...
Bern-Mittelland: Der Regionalkonferenz Bern-Mittelland (RKBM) steht im Stiftungsrat von Konzert Theater Bern ein...
Kanton Bern: Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den gemeinsamen Antrag mit der Finanzkommission zum Gesetz...
Trubschachen: Präsident Theo Rüegger konnte 33 Mitglieder zur Hauptversammlung des...
Korrigenda: Im Artikel «Wettkampf der Berner Milchtechnologen» in der «Wochen-Zeitung»...
Trub/Trubschachen:  Gemeinderäte und Schulen orientierten über den Stand der Schulplanung. Im...
Rüderswil: Das im Sommer 2016 abgebrannte Gewerbegebäude bei der Liegenschaft «Bergli» soll...
Langnau: Heinz Suter aus Konolfin- gen und Marc Eggimann aus Bellmund gehören neu zum Stiftungsrat der...
Auszeit: Auf die Frage eines Mannes, was er tun müsse, um das ewige Leben zu bekommen, antwortete...
Lauperswil: Die Rechnung 2017 der Gemeinde Lauperswil schliesst im Gesamthaushalt mit einem...
Langnau: Nach dem Motto «Gut Ding will Weile haben» ging der lang ersehnte Spatenstich zur...
Lützelflüh: Zur Feier von 40 Jahren Malerei stellt der Kunstmaler Fritz Steffen in der Kulturmühle 50...
Zollbrück: Präsident Hans Zaugg konnte zur ersten regulären Hauptversammlung der Einachserfreunde...
Schangnau: Der Jodlerklub Hohgant lädt zu seinem Auftritt im Gasthof Löwen ein. Sein warmherziges...
Trubschachen: Der Gesamthaushalt der Gemeinde Trubschachen schliesst mit einem Ertragsüberschuss von knapp...
Bowil:   Wer ist die neue Pfarrerin und wie sieht sie ihre Rolle in der neuen Wohngemeinde? Johanna...
Sumiswald: Am 8. April fand in der Kirche Sumiswald zum zehnten Mal der Espresso-Gottesdienst statt. Ein Team...
Lauperswil: Bei strahlendem Frühlingswetter fand letzten Sonntag der schon traditionelle «Chum u...
Lauperswil: Die beiden langjährigen Feuerbrand-Kontrolleure der Gemeinde Lauperswil, Hans Wälti und...
Affoltern:   Die Verantwortlichen der Ersparniskasse Affoltern blickten auf ein arbeitsintensives und...
Rüegsauschachen:   Nach rund 25 Jahren übergibt Marie-Louise Brunner ihre Praxis für medizinische...
Das Buch ist der Konkurrenz durch neue Medien ausgesetzt. Bisher konnte es sich halten,  wie...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr