Der FC Amme verliert in Belp

Fussball, 2. Liga: Für den FC Aemme um Trainer Vladislav Spunda stand am Samstag die wichtige Partie beim FC Belp auf dem Programm. Diese ging deutlich verloren.

Das Spiel zwischen Belp und Aemme begann mit einem richtigen Paukenschlag, denn bereits nach zwei Minuten ging das Heimteam mit 1:0 in Führung. Keine fünf Minuten später musste der Torhüter des FC Aemme ein zweites Mal hinter sich greifen. Doch die Emmentaler liessen sich davon nicht unterkriegen. In der zehnten Minute schoss Joschua Lüthi den Anschlusstreffer zum 2:1. Die Freude währte nicht lange, bereits in der 17. Minute stellte der FC Belp den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Den Hausherren gelang es in der Folge, ihren Vorteil über die Zeit zu bringen, während der FC Amme nichts mehr ausrichten konnte. Im Gegenteil: In der 82. Minute fiel noch das 4:1 für Belp. 

Vier Runden vor Schluss der Meisterschaft steht der FC Aemme nun unter dem Strich. Die Emmentaler müssen in den nächsten Partien dringend Punkte holen, um den Ligaerhalt noch zu schaffen.

19.05.2022 :: egs

Meistgelesene Artikel

Error compiling Razor Template (contact the administrator for more details)