Junge für Musik begeistern

Emmental: Kinder und Jugendliche für ein Blasinstrument zu begeistern, das ist das Ziel des Emmentalischen Musikverbandes (EMV). Nun gibt’s dazu ein Arbeitspapier.

Mitglieder aus den regionalen Musikvereinen erstellten in Zusammenarbeit mit dem EMV ein 20-seitiges Arbeitspapier zum Thema Nachwuchsförderung. Fünf Arbeitsgruppen mit Musikantinnen und Musikanten von Eggiwil bis Burgdorf sammelten Ideen und erstellten Konzepte. Jede Gruppe präsentierte am vergangenen Samstag im «Löwen» in Oberburg ihren Projektteil. «Wie motiviere ich meinen Verein, mehr Ressourcen in die Jugendförderung zu investieren? Welche Kooperationsformen gibt es mit der Musikschule?» Diese und viele weitere Fragen wurden diskutiert. Das Dossier wird allen interessierten Vereinen und Verbänden zur Verfügung gestellt. 

Die Teilnehmenden schätzten den Austausch. «Wir teilen die Herausforderungen, dann teilen wir auch die Lösungsansätze. Wir sind dankbar für die Initiative des EMV», hielt eine Teilnehmerin aus dem oberen Emmental fest. 

Die grösste Herausforderung folgt nun nach diesem Treffen: Die Umsetzung in den Vereinen. Welche Ansätze funktionieren, wo die Vereine Unterstützung brauchen und welches die nächsten Schritte sind, wird beim nächsten Jugendförderungstreffen im Oktober besprochen. 

05.05.2022 :: egs