Error compiling Razor Template (contact the administrator for more details)

Vögel nicht stören

Natur:

Die länger werdenden Tage locken zahlreiche Leute ins Freie. Für einige Vogelarten hat allerdings die Brutzeit begonnen. In dieser Zeit sind sie besonders verletzlich und können durch Störungen schnell negativ beeinflusst werden. «Daher ist es wichtig, beim Wandern im Wald und in den Bergen Wildruhezonen und Schutzgebiete zu respektieren und auf den markierten Wegen zu bleiben», schreibt die Vogelwarte Sempach in einer Mitteilung. Zudem gelte es, Abstand zu den Vögeln zu halten und sie auf keinen Fall an ihrem Nest zu stören. Während der Brutzeit seien die Auswirkungen von Störungen am gravierendsten und könnten im Extremfall zum Verlassen der Brut führen, gibt die Vogelwarte zu bedenken. Stresshormone beeinflussten zudem die Qualität des Geleges und verringern die Überlebenschancen der Küken.

08.04.2021 :: pd