Error compiling Razor Template (contact the administrator for more details)

Ein Rückkehrer nach dem anderen

SCL Tigers:

Seit Wochen «basteln» die Klubverantwortlichen im Schweizer Eishockey, selbstverständlich streng geheim, fleissig an den Kaderzusammenstellungen der Zukunft. Es wird mit Wunsch- und Verstärkungsspielern anderer Klubs verhandelt, es werden Verträge abgeschlossen und Tauschgeschäfte vorgenommen. Unter den Abgängen und Zuzügen bei den SCL Tigers gibt es einige Rückkehrer. So kehrt der 29-jährige Flügelstürmer Benjamin Neukom nach zwei Saisons bei Fribourg und vier Jahren bei den Langnauern zu seinem Stammklub Rapperswil zurück. Auch Raphael Kuonen verlässt die SCL Tigers. Der Pechvogel, der in der laufenden Saison wegen einer schweren Handverletzung nur gerade zehn Spiele bestreiten konnte, wird seine Karriere nicht wie ursprünglich vermutet bei Kloten, sondern bei Visp fortsetzen. Gemäss einem Bericht des «Walliser Boten» wird er bei seinem Stammverein einen Mehrjahresvertrag erhalten. Weiter bestätigte die SCL-Tigers-Geschäftsführung, dass der SC Bern bereit ist, den Vertrag mit Miro Zryd vorzeitig aufzulösen und damit einen Wechsel, oder besser gesagt dessen Rückkehr zu den SCL Tigers zu ermöglichen. Der 26-jährige Verteidiger aus Adelboden wurde in der Organisation der SCL Young Tigers ausgebildet und verliess die Emmentaler nach vier Jahren und dem Aufstieg in die National League A in Richtung Zug und SCB. Als Offensivverteidiger dürfte er in der Planung der Langnauer die Lücke von Andrea Glauser schliessen, der ab nächster Saison für Lausanne spielen wird. Weiter verkünden die SCL Tigers eine Zusammenarbeit mit Michael Loosli, auch er ein ehemaliger Emmentaler, der aktuell für die Rapperswiler stürmt, und mit Livio Langenegger, der seine Ausbildung in Zug genoss. Zudem verlängert Anthony Huguenin seinen Vertrag, gleich um zwei Jahre. Somit dürfte die Kaderzusammensetzung der SCL Tigers, mit Ausnahme der Ausländer, ziemlich abgeschlossen sein. Eine Rochade gibt es auch bei den verschiedenen Nachwuchstrainer-Posten: Jörg Reber, amtierender U15-Trainer und ehemaliger Sportchef der SCL Tigers, übernimmt ab der kommenden Saison die U20-Elit der SCL Young Tigers und ersetzt Alexander Mellitzer, der bei der ersten Mannschaft Assistent wird von Headcoach Jason O´Leary. Ausserdem kehrt der Ur-Langnauer Steve Hirschi nach 18 Jahren im Tessin zurück zu seinen Wurzeln und wird neu Headcoach bei den U15-Elit.

25.02.2021 :: Olivia Portmann (opk), Werner Haller (whz)