Das Aufräumen locker nehmen

Das Aufräumen locker nehmen
Natur:

Tiere brauchen im Winter wettergeschützte, störungsfreie Quartiere. Deshalb sei es wichtig, den Garten nach der Ernte nicht rigoros aufzuräumen, schreibt Birdlife in einer Mitteilung. Laub- und Asthaufen in windgeschützten Ecken böten Tieren Unterschlupf. In stehen gelassenen Stängeln von Stauden könnten Eier oder Puppen von Schmetterlingen und anderen Insekten den Winter verbringen. Die Samen der Stauden dienten Vögeln als Nahrung. «Gras, das im Herbst nicht geschnitten wird, bedeckt den Boden und bildet eine Isolationsschicht für Insekteneier und Larven», lautet ein weiterer Tipp.

19.11.2020 :: egs, zvg