Schüpbach startet erfolgreich

Unihockey, 1. Liga, Herren:

Die ersten Minuten der neuen Saison waren von einem harten Körperspiel und dementsprechend vielen Unterbrüchen geprägt. Unihockey Baden-Birmenstorf war als Heimteam bemüht, das Spiel an sich zu reissen, fand aber kein probates Mittel, um die konsequente Gästeabwehr ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Durch Freistösse kamen die Schüpbacher zu einer Zweitoreführung, die jedoch schon Anfang des zweiten Drittels ausgeglichen wurde. Kurz vor Abpfiff konnten die Schüpbacher wieder ausgleichen durch
einen Freistoss. Obwohl Baden-Birmenstorf im Schlussdrittel sehr viel mehr Druck machte, hielt Schüpbach stand, liess nichts mehr durch und holte sich dank einer starken Defensive die ersten Punkte der Saison.

Lions verlieren Startspiel

Es ist zehn Jahre her, seit die Lions ein Startspiel verloren. Nun war es aber wieder soweit. Auswärts gegen Lok Reinach traten die Lions mit einem Ziel in die neue Kampagne: Sie wollen sich an der Spitze etablieren. Jedoch erlebten sie den ersten Dämpfer. Gegen aufopfernde Aargauer verloren die Löwen mit 6:8.

17.09.2020 :: egs