Gott spricht zu dir!

Viele Menschen denken, dass es laut, klar und deutlich sein wird, wenn Gott zu ihnen spricht. Sie stellen sich vor, dass Gott wie durch einen Lautsprecher mitten in ihr Leben hineinsprechen wird und sie daraufhin nicht mehr anders können als das zu tun, was er von ihnen verlangt, weil es so offensichtlich ist. Doch wenn wir in der Bibel lesen, sehen wir, dass Gottes Stimme meistens fein und leise ist. Es ist eine Stimme, die in unser Herz spricht und es ist leicht, sie zu ignorieren. Sie ist oftmals wie ein Eindruck oder eine Idee, die zu den göttlichen Werten passt oder wie ein Gedanke, der aus dem Nichts kommt. Doch Gott spricht. Immer und immer wieder. Und umso mehr wir lernen, auf seine feine Stimme in unserem Herzen zu hören, desto gesegneter und erfüllter wird unser Leben. Es kann sein, dass ein Gedanke dir sagt, du solltest wieder mal deine Eltern besuchen. Oder du könntest wieder mal ein inspirierendes Buch lesen, diese oder jene Person ermutigen oder anderen grosszügig begegnen. Oder du spürst, dass dir dein Freundeskreis schadet und es an der Zeit wäre, Menschen in deine Nähe zu lassen, die dich aufbauen und dir gut tun. Egal, was dir diese feine göttliche Stimme sagt, höre auf sie und tue das, was sie dir empfiehlt. Je mehr wir das anpacken, was Gott uns vor die Füsse legt, die kleinen alltäglichen Dinge umsetzen und die göttlichen Prinzipien leben, umso mehr werden wir bereit für die grossen Dinge in unserem Leben. Beginne heute, in deinem Hier und Jetzt, das zu tun, was Gott dir aufs Herz legt. Lerne, auf die feine Stimme zu hören und werde dadurch bereit für den nächsten Schritt im Leben. Gott ist ein Gott des Prozesses und nicht ein Gott der einmaligen Wunder. Er will uns Schritt für Schritt näher ans Ziel führen und jeden Tag wartet er mit seinen Ideen und Wegweisungen auf uns.

06.08.2020 :: Konrad Blaser