Altersleitbilder werden überarbeitet

Grosshöchstetten:

Der Gemeinderat hat die Überarbeitung der bestehenden Altersleitbilder Grosshöchstetten und Schlosswil beschlossen. Der Überarbeitungsprozess finde zusammen mit den Gemeinden aus der Region Konolfingen statt, teilt der Gemeinderat mit. Es sind dies Arni, Biglen, Bowil, Landiswil, Mirchel, Oberhünigen, Oberthal, Walkringen und Zäziwil. Die Überarbeitung werde begleitet von der Pro Senectute. «Im neuen Altersleitbild werden verschiedene Handlungsfelder erarbeitet und in einem Konzept zusammengeführt», stellt der Gemeinderat in Aussicht. Dabei sollen vorhandene Grundlagen sowie bestehende Angebote miteinbezogen werden. Parallel würden die Koordination und die Umsetzung von Angeboten durch die Altersbeauftragte laufen. An den Prozess leistet der Kanton finanzielle Beiträge. Die Restkosten werden unter den Gemeinden nach Einwohnerinnen und Einwohnern im Alter von «65+» aufgeteilt.

25.06.2020 :: pd