Anmelden
Von Mundart-Pop bis Celtic Folk
Sumiswald: Bei der zweiten Ausgabe von Stereo Sumiswald begeisterten die beiden Bands Jøho und Tortilla Flat das Publikum mit ihren einzigartigen und unterhaltsamen Musikkünsten.

Die beiden Musikgruppen Tortilla Flat und Jøho sorgten im Kirchgemeindehaus für musikalische Unterhaltung und stellten somit den Höhepunkt des Anlasses Stereo Sumiswald dar, den die Kulturei Region Sumiswald bereits zum zweiten Mal präsentierte.

Den Anfang machte die Burgdorfer Band Jøho mit ihrem Mundart-Pop. Kaum hatte sich die vierköpfige Band auf der Bühne eingefunden, startete sie mit ihrem ersten Song und brachte das Publikum damit sofort zum Mitwippen. Jøho spielte rhythmische Songs mit unterhaltsamen Texten zu verschiedenen Themen wie der Liebe oder Problemen des Alltags und konnte das Publikum so von sich überzeugen. Unter den Liedern befanden sich zudem einige Coverversionen, bei welchen die Burgdorfer den Originaltext durch ihre eigene Mundartversion ersetzt hatten. Die meisten der Songs wurden allerdings selbst geschrieben. So auch «Sächser im Änglisch», in welchem Jøho von fiktiven Künstlern wie Curt Cobain aus Burgdorf erzählt und deren oft schlechtes Englisch bemängelt. Aus diesem Grund würde sie selbst Mundart singen, erklärte die Band.

Schottisch-irische Melodien

Anschliessend trat die 1991 gegründete Langenthaler Band Tortilla Flat auf, die all ihre Liedtexte in Englisch schreibt. Sie spielt eine spannende Mischung aus Celtic Folk und Rock’n’ Punk. Sie erhielt bei ihrem Auftritt Unterstützung von zwei Mitgliedern der Gruppe The Independent Pipers, die Dudelsack spielten. Weiter brachte eine Musikerin der Caledonian Lions bei mehreren Songs ihre Geigenkünste ein.

Mit dieser instrumentalen Abwechslung gelang es Tortilla Flat schnell, die Besucher für sich zu gewinnen. Das Publikum, welches sich während der Umbaupause in den hinteren Bereich des Saals zurückgezogen hatte, rückte bereits beim ersten Song der Flats wieder nach vorne und wippte freudig mit – und diese Begeisterung hielt sich bis zum Schluss.

09.05.2019 :: tns.
Meistgelesene Artikel
Der Kirchturm wird nicht vermietet
Oberburg: An der Kirchgemeindeversammlung hatten die 56 erschienenen Stimmberechtigten über ein Gesuch...
Der Plan für die Räumung
Räbloch: Die Räumung des Räblochs verzögert sich. Nun ist klar, dass im Herbst die...
Es hat mehr junge Hausärzte – aber  insgesamt noch immer zu wenige
Konolfingen: Heute können sich mehr junge Ärzte vorstellen, in einer Hausarztpraxis tätig zu sein...
94 Hektaren Land wechseln den Besitzer
Oberburg: Wegen des Hochwasserschutzes müssen 94 Hektaren Land von 42 Besitzern umgelegt werden. Die...
«Die Wahl in die Top-Elf der Liga ist eine zusätzliche Motivationsspritze»
Fussball: Lia Wälti hat ihre erste Saison bei Arsenal hinter sich. Mit den Londonerinnen gewann sie den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr