Anmelden
Trotz Sturz zur Goldmedaille
Trotz Sturz zur Goldmedaille Triathlon:

Nicht zu bremsen: Trotz eines Sturzes auf dem Velo knackt Eva Hürlimann gleich bei ihrer ersten Doppel-Ironman-Teilnahme den Schweizer Rekord und wird Gesamt-Dritte.

Was als Schlüsseltraining gedacht war, endete fast in einem Weltrekord. Eva Hürlimann nahm erstmals an einem «Double-Ironmann» teil. Im österreichischen Bad Blumenau gewann die 36-jährige Haslerin bei den Frauen souverän, knackte den Schweizer Rekord und wurde Gesamt-Dritte. «Ich wollte vor dem Zehnfach-Ironman, von Ende August, meinem Körper noch einen anderen Trainingsreiz geben. Dass ich jetzt nach dem Doppelten kein Muskelkater spüre, zeigt mir, dass ich mit dem Training auf dem richtigen Weg bin», erzählt die Dreifach-Mutter. Die Schwimm-Strecke von 7,6 Kilometer absolvierte die Haslerin problemlos in einer Zeit von 2 Stunden 14 Minuten und 50 Sekunden. Dann wechselte sie aufs Rad und fuhr in die Nacht hinein: «Die ersten 200 Kilometer liefen super, da überholte ich einen Athlet nach dem anderen. Doch dann, um ungefähr halb-vier Uhr am Morgen früh, hatte ich einen kurzen Moment der Unachtsamkeit, was zu einem Sturz führte und blockierten Rädern. Darauf musste ich in die Wechselzone laufen, mein Mann rüstete dort mein anderes Fahrrad mit den Lichtern um und ich konnte wieder los. Immer noch der Weltrekord-Zeit voraus», erzählt Hürlimann, dessen Rippe beim Sturz in Mitleidenschaft gezogen wurde. Ohne Beschwerden wechselte sie in die Laufeinheit, die 84,4 Kilometer zählte. «Es war schön, am Morgen früh laufen zu können, allerdings war ich etwas unschlüssig, ob ich wirklich Vollgas geben soll, um den Weltrekord zu holen oder ob ich das Rennen gemütlich nehmen sollte, wie geplant als Training. So lief ich die ersten 50 Kilometer mühelos mein Tempo und war dann immer noch dem Weltrekord voraus. Doch dann bekam ich etwas Atemprobleme und entschied mich bewusst, mein Tempo zu verlangsamen und das Rennen zu geniessen». So erreichte Eva Hürlimann das Ziel nach einem doppelten Ironman mit einer Zeit von 24 Stunden und 46 Minuten, als erste Frau, Gesamt-Dritte mit neuem Schweizer Rekord.

 

 

25.07.2019 :: Olivia Portmann
Meistgelesene Artikel
Wie halten Sie es mit dem Warten? -Reagieren Sie genervt, wenn Sie am Skilift, am Postschalter oder...
Es ist matchentscheidend für unser Leben, mit welchen Menschen wir uns umgeben. Haben wir...
Käse aus dem tiefen Emmental für  Juden und Muslime in aller Welt
Gohl: Die Käserei Gohl AG hat eine neue Produktionslinie in Betrieb genommen. Damit stellt sie den...
«Langnau ist ein guter Ort für die ersten Lebensjahre meines Sohnes»
SCL: Ben Maxwell, der 31-jährige Kanadier ist seit zwölf Saisons Profi-Eishockey-Spieler....
E Ämmitauer Spezialität sy die sogenannte «Frässbedli» gsy. Fasch i...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr