Anmelden
Stereotypen sollen schwinden
Kanton Luzern:

Um Jugendlichen vielfältigere Perspektiven für ihre Zukunft zu eröffnen, will der Kanton bei seiner Gleichstellungspolitik auf eine frühe Sensibilisierung fokussieren.

Der Kanton Luzern fokussiert in den nächsten vier Jahren mit einem koordinierten Programm über alle Departemente auf den Themenschwerpunkt «Chancengerechtigkeit von Mädchen und Buben fördern – Stereotypen abbauen und Rollenbilder aufbrechen». Eine Online-Plattform wird diese Massnahmen für Fachpersonen und weitere Interessierte nutzbar machen. «Es gibt eine Vielzahl bestehender und angedachter Massnahmen, die im Rahmen der Strategie die Chancengerechtigkeit verbessern können», teilt der Regierungsrat mit. So können dieses Jahr Mädchen und Buben am Zukunftstag wieder geschlechtsuntypische Berufe entdecken. Auch das Mint-Programm zur Förderung naturwissenschaftlicher und technischer Begabungen an Luzerner Gymnasien unterstützt die Chancengerechtigkeit von Mädchen und Buben.

05.09.2019 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Letztes Mal, als ich die Kolumne über unser Grosskind Julian geschrieben habe, erhielt ich...
In der Bibel gibt es folgende wunderbare Geschichte. Da hat jemand 100 Schafe. Eines macht nicht...
Die SCL Tigers sollen wirtschaftlich auf mehreren Beinen stehen
Langnau: Nebst dem geplanten zweiten Eisfeld bei der Ilfishalle sind weitere Projekte in der Pipeline: ein...
«Mehr aus dem Geld herausholen»
Langnau: Die SCL Tigers zählen zu den wenigen Hockeyclubs der höchsten Liga mit ausgeglichenen...
Ein Schnuppertraining mit einem Handball-Weltmeister
Handball: Mit verschiedenen Aktionen will Espace Handball Nachwuchs finden. So leitete Weltmeister Zlatko...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr