Anmelden
Singen tut der Seele gut
Zollbrück:

Wenn der Männerchor Rüderswil-Zollbrück ein Lied anstimmt, wird es still im Saal, denn die Titel sind bekannt wie beliebt. Ein pointenreiches Theater bereicherte das Konzert.



Gewiss haben sich die Sänger vom sonnigen Wetter am vergangenen 8. Februar inspirieren lassen. Denn sie eröffneten das Konzert mit dem Lied «Heute ist ein schöner Tag» von Robert Pappert. Der Vortrag wirkte frühlingshaft frisch; und den Schwung nahmen die Männer nach der letzten Strophe mit in ein Lied von Paul Schreiber. Nach schöner Männerchorart wurden in «Vergiss nid d Fröid» die kleinen und oft unscheinbaren Freuden des Lebens besungen. Das Motto des Abends laute «wertvolle Zeit», erklärte die musikalische Leiterin, Regina Wirth. Die gemeinsam verbrachte Zeit im Männerchor sei wertvoll, weil das Erlernen neuer Lieder Freude bereite. Aber auch weil Singen der Seele gut tue. Anschliessend waren zwei weitere Lieder von Paul Schreiber zu hören. Dies habe einen guten Grund, verriet Fritz Lüthi: «Die Lieder dieses Komponisten passen zu unserem Chor.»

Fröhlicher Tumult im Altersheim 

Das von der vereinseigenen Theatergruppe einstudierte Lustspiel Crazy Days im Altersheim versetzte die Zuschauer mitten in den eher etwas langweiligen Alltag eines Pflegeheimes. Doch nicht lange! Denn ganz unerwartet verschreibt der Arzt Martin Häfeli den arglosen Bewohnern ein Wundermittel, das ihnen auf die Sprünge helfen soll. Und tatsächlich benehmen sich plötzlich alle wie unreife Teenager und beginnen damit, an den Grundfesten der Heimordnung zu rütteln. Sie ahnen nicht, dass das Medikament in Wirklichkeit eine Droge ist, mit der der Heimarzt den Bewohnern Geld abknöpfen will. Das gut vorbereitete Stück zeichnet sich aus durch viele lustige Überraschungen und flüssiges Erzählen.

 

Weitere Aufführungen im Gasthof Rössli, Zollbrück: Freitag, 14. Februar, 20.00 Uhr sowie am Samstag 15. Februar, 20.00 Uhr.

13.02.2020 :: sbr.
Meistgelesene Artikel
Kolumne:

 

Vo früecher: D Ortschaft Waud isch ds Erschte, wo eim begägnet, we me vo Marbach här uf Schangnou...
Loïc In-Albon – einer der Lichtblicke in finsteren Zeiten der Tigers
SCL Tigers: Auch wenn die SCL Tigers derzeit resultatmässig schlechte Zeiten durchleben, gibt es doch auch...
Saison-Ende für Freimettigen
Eishockey, 2. Liga: Das wars mit dem Wunsch-Ziel: Playoff-Final. Für Freimettigen ist die Saison nach dem...
Dank positiver Zahlen kann im Freibad mehr saniert werden als geplant war
Grosshöchstetten: Die Sanierung des Freibads schreitet planmässig voran. Weil der Kredit von 3,5 Millionen...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr