Anmelden
Schwarze Zahlen im Budget 2020
Kanton Luzern:

Die Finanzen des Kantons sind auf Kurs, meldet der Regierungsrat: Der Voranschlag 2020 weist einen Ertragsüberschuss von 19 Millionen Franken auf.

Der Voranschlag 2020 sieht bei einem Aufwand und Ertrag von 3,8 Milliarden Franken einen Ertragsüberschuss von 19 Millionen Franken vor. Das entspricht gegenüber dem Vorjahresbudget einer Verbesserung von 45,2 Millionen Franken. Dem Ergebnis aus der betrieblichen Tätigkeit mit einem Aufwandüberschuss von 70,9 Millionen Franken steht ein Finanzergebnis mit einem Ertragsüberschuss von 89,8 Millionen Franken gegenüber. Finanzdirektor Reto Wyss erklärte bei der Präsentation, dass der Fokus künftig nicht mehr ausschliesslich beim Sparen liegt, sondern dass wieder mehr gestaltet werden könne. Konkret werden mehr Mittel in folgenden Bereichen bereitgestellt:

Öffentliche Ordnung und Sicherheit: Die Erhöhung des Personalbestandes bei der Luzerner Polizei wird, wie geplant, etappiert ausgelöst. 

Bildung: Zunahme der Schülerzahl, höhere Normkosten bei den Volksschulen, Erhöhung der Stipendiensumme um eine Million Franken und mehr Studierende sowie höhere Trägerschaftsbeiträge an die Pädagogische Hochschule Luzern.

Soziale Sicherheit: Erhöhung der individuellen Prämienverbilligungen aufgrund des Bundesgerichtsurteils sowie Zunahme der Flüchtlinge, für welche der Kanton Luzern keinen Anspruch mehr auf eine Globalpauschale des Bundes hat. Weiter steigen die Beiträge an die sozialen Einrichtungen.

Verkehr: Mehraufwand beim Betrieb und Unterhalt der Strassen.

Ausdruck der erfreulichen Finanzlage des Kantons Luzern ist die Verschuldung. Die Pro-Kopf-Verschuldung sinkt auf 426 Franken im Jahr 2020 und steigt als Folge der höheren Nettoinvestitionen auf 952 Franken im Jahr 2023. Zum Vergleich: 2000 lag die Pro-Kopf-Verschuldung bei über 7000 Franken.

05.09.2019 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Letztes Mal, als ich die Kolumne über unser Grosskind Julian geschrieben habe, erhielt ich...
In der Bibel gibt es folgende wunderbare Geschichte. Da hat jemand 100 Schafe. Eines macht nicht...
Die SCL Tigers sollen wirtschaftlich auf mehreren Beinen stehen
Langnau: Nebst dem geplanten zweiten Eisfeld bei der Ilfishalle sind weitere Projekte in der Pipeline: ein...
«Mehr aus dem Geld herausholen»
Langnau: Die SCL Tigers zählen zu den wenigen Hockeyclubs der höchsten Liga mit ausgeglichenen...
Ein Schnuppertraining mit einem Handball-Weltmeister
Handball: Mit verschiedenen Aktionen will Espace Handball Nachwuchs finden. So leitete Weltmeister Zlatko...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr