Anmelden
Schritte und Figuren müssen geübt sein
Schritte und Figuren müssen geübt sein Langnau:

Für die Mädchen und Knaben der Kindertanzgruppe Gohl heisst es derzeit üben, üben, üben, um für das bernische Trachtenfest Ende Juni bereit zu sein.

 

Jeden zweiten Freitagabend trifft sich im Oberfeldschulhaus in Langnau eine Schar Mädchen und Burschen zum Trachtentanz. Unter der kundigen Leitung von Ursula Röthlisberger werden zu flotter Musik Schritte und Figuren eingeübt. Jeder Trachtentanz hat seine eigene, niedergeschriebene Choreografie, die es für die jungen Leute nun zu lernen gilt. Vorwiegend in Socken geht es links und rechts herum, zur Mitte hin und weiter mit Drehungen, immer schön im Takt und zu den Kommandos der Leiterin. Jeder Tanz wird mehrmals geübt, bis auch die letzten Schritte passen. Die Kinder sind mit viel Freude, Begeisterung und Ausdauer dabei. Das bevorstehende grosse Trachtenfest in Langnau motiviert Gross und Klein.

Mit Stolz die Tracht tragen

Für die Kinder sei vor allem die Bewegung zur Musik ein wichtiger Grund, in der Tanzgruppe mitzumachen, weiss Ursula Röthlisberger. Auch das Wiedersehen mit Kameradeninnen und Kollegen führe sie alle zwei Wochen in die Tanzstunde. «Oftmals sind die Eltern Vorbilder, wenn diese selber in einer Trachtentanzgruppe mitmachen.» Die Höhepunkte für die Kinder seien sicher die verschiedenen Auftritte, etwa am Heimatabend, am Altersnachmittag oder in Heimen wie dem Dahlia in Langnau oder in der Lebensart Bärau. «Die Kinder tragen die verschiedenen Trachten und Mutze gerne und mit Stolz», betont Ursula Röthlisberger. Die Kleider müssten jeweils für jedes einzelne Kind in Länge und Weite angepasst werden.

Nicht das einzige Hobby

Nebst dem Trachtentanzen, wo die 12-jährige Livia Gerber nun seit fünf Jahren begeistert mitmacht, gehören für sie auch das Rollschuhlaufen im Roll-Artistik-Club Langnau, andere Tanzstile tanzen wie Zumba und das Schwyzerörgelispielen zum Freizeitspass. Livia liebt es, sich zu bewegen und ist ein Energiebündel. Die Auftritte in der Tracht sind immer etwas Besonderes und machen ihr viel Freude. Der achtjährige Silvan Krähenbühl ist schon zwei Jahre in der Tanzgruppe dabei. Ihm macht das Tanzen Spass, aber auch mit Hornussen und besonders mit Unihockeyspielen verbringt er seine Freizeit. Seine Eltern gehören ebenfalls zu einer Trachtentanzgruppe, was ihn anspornte, es selber zu lernen. Auftritte im Chüjermutz mag Silvan zwar, «aber dä git de aube scho warm», meint er.

Mit Geduld und Humor 

Tanzleiterin Ursula Röthlisberger tanzt natürlich selber auch gerne. «Aber die Arbeit mit den 19 Kindern der Trachtentanzgruppe Gohl bedeutet mir sehr viel.» Seit sieben Jahren bringt sie den Kindern die Tänze mit viel Geduld, Feingefühl und Humor bei. Die Kindertanzleiterinnen des Landesteils Emmental, Elsbeth Steffen und Rösi Aeschlimann, geben jeweils neue Tänze an die Leiterinnen weiter. Im Landesteil Emmental sind gegenwärtig 23 Tanzgruppen tätig. Am bernischen Trachtenfest in Langnau werden rund 540 Kinder mitmachen, vorwiegend aus dem Kanton Bern. Eine Freude für Elsbeth Steffen. «Mich macht es glücklich, wenn die Kinder mit Freude tanzen und das Publikum anstrahlen.» Die Mitgliederzahlen der Kindertanzgruppen variierten von Jahr zu Jahr, je nach Schulaustritten, Schulwechseln und sonstigem Freizeitangebot.

Auftritt fürs Fernsehen

Einen kleinen Auftritt hatten die Kinder kürzlich für das Schweizer Fernsehen absolviert. Für die Tour de Suisse wurde ein Kurzfilm gedreht. Alle schön in der Tracht, mit Zöpfchen im Haar und Blumen in der Kittelbrust, tanzten sie zu lüpfigen Klängen das «Bündnermeiteli» vor dem «Chüechlihus» in Langnau. Sie zogen schnell viel Publikum an.

 

 

13.06.2019 :: Anna-Katharina Flükiger
Meistgelesene Artikel
Letztes Mal, als ich die Kolumne über unser Grosskind Julian geschrieben habe, erhielt ich...
In der Bibel gibt es folgende wunderbare Geschichte. Da hat jemand 100 Schafe. Eines macht nicht...
Die SCL Tigers sollen wirtschaftlich auf mehreren Beinen stehen
Langnau: Nebst dem geplanten zweiten Eisfeld bei der Ilfishalle sind weitere Projekte in der Pipeline: ein...
«Mehr aus dem Geld herausholen»
Langnau: Die SCL Tigers zählen zu den wenigen Hockeyclubs der höchsten Liga mit ausgeglichenen...
Ein Schnuppertraining mit einem Handball-Weltmeister
Handball: Mit verschiedenen Aktionen will Espace Handball Nachwuchs finden. So leitete Weltmeister Zlatko...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr