Anmelden
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki
Punkt in Biel, Notizen in Helsinki SCL Tigers:

Die SCL Tigers sind ihrem Ruf als beste Auswärtsmannschaft der Liga auch nach der zehntägigen Nationalmannschaftspause gerecht geworden. Sie verloren zwar am Dienstag in Biel mit 2:3 nach Penaltyschiessen, holten beim Tabellenführer aber dank Aaron Gagnons Tor acht Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit und 36 Abwehraktionen von Goalie Damiano Ciaccio einen weiteren kostbaren Punkt. «Wir haben gegen die beste Mannschaft der Liga viel Moral gezeigt», bilanzierte Heinz Ehlers. 

Während die Emmentaler erstmals in dieser Saison zwei Niederlagen in Folge einstecken mussten, hat Sportchef Marco Bayer alle Hände voll zu tun. Der November hat sich in den letzten Jahren immer mehr zum Monat der Vertragsverhandlungen und Transfers entwickelt. Zum Stand der Dinge befragt, antwortet Bayer mit einem Lächeln: «Da es meine ersten Verhandlungen sind, kann ich nicht sagen, ob ich auf Kurs bin.» Beim Stichwort «Trainerfrage» wird der 46-Jährige dann etwas ernster. «Wir sind gerne bereit, mit Heinz Ehlers in die Zukunft zu gehen. Warum sollten wir den erfolgreichen Weg auch verlassen?», sagt Bayer. Dem Vernehmen nach geht es noch um Details, bis spätestens Ende Monat dürfte die Verlängerung der Zusammenarbeit mit dem Coaching-Duo Ehlers/Franzén vermeldet werden. Beim Kader sieht es danach aus, dass jene Spieler, welche man gerne halten möchte, auch tatsächlich bleiben. Dazu gehört auch Stürmer Raphael Kuonen, dem eine Offerte unterbreitet wurde. Nun liegt der Puck beim Walliser. «Ich bin optimistisch, dass er bleibt. Hier bekommt er Verantwortung und Eiszeit», sagt Bayer.

Am letzten Wochenende weilte der Sportchef am prestigeträchtigen Karjala-Cup (siehe linke Spalte) in Finnland. «Ich habe mir ein Bild gemacht, wie der ausländische Markt aussieht. Bei uns laufen immerhin die Verträge von drei Ausländern (Elo, Gagnon, Johansson, die Red.) aus.» Welche Spieler ihm in Helsinki aufgefallen sind, verrät der Sporchef nicht. Er sagt aber: «Das Niveau war hoch und es gibt sehr gute Kandidaten. Jedenfalls haben einige Spieler Platz in meinem Notizbuch gefunden.»

15.11.2018 :: Christoph Schär
Meistgelesene Artikel
Ich komme gerade von unserem Hühnerstall. Jeden Tag ein frisches Ei und sonntags auch mal...
Hier zuerst eine kurze Geschichte mit dem Gespräch, das ein Kind mit einem alten...
«Das Auto und die Velos müssen blitzblank sein»
Tour de Suisse: Als Zuschauer nimmt man zwar die vielen Fahrzeuge vor und hinter dem Fahrrad-Tross wahr, aus...
Das Emmentaler Schwarzwaldmädel
Moosegg: Mit einer Comedy-Operette wollen sich die Freilichtspiele Moosegg auch dieses Jahr in die Herzen...
Moto2-WM19 mit Tom Lüthi: Beim Motorrad-Grand-Prix von Katalonien reichte es Thomas Lüthi nur zu Platz 2. Der Emmentaler...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr