Anmelden
Programm gegen Borkenkäfer bleibt
Kanton Bern:

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Weiterführung des Programms zur Bekämpfung des Borkenkäfers in den tieferen Lagen des Mittellands und des Aaretals in den Jahren 2020 und 2021 bewilligt. Er spricht dafür einen Beitrag von 960’000 Franken. Damit werden Waldbesitzer bei der gemeinschaftlichen Überwachung und Durchführung von Bekämpfungsmassnahmen unterstützt. Das Programm wurde 2019 als Pilotprojekt lanciert. «Da es zweckmässig und wirksam war, wird es mit leichten Anpassungen weitergeführt», teilt die Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion mit.

06.02.2020 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Kolumne:

 

Vo früecher: D Ortschaft Waud isch ds Erschte, wo eim begägnet, we me vo Marbach här uf Schangnou...
Loïc In-Albon – einer der Lichtblicke in finsteren Zeiten der Tigers
SCL Tigers: Auch wenn die SCL Tigers derzeit resultatmässig schlechte Zeiten durchleben, gibt es doch auch...
Saison-Ende für Freimettigen
Eishockey, 2. Liga: Das wars mit dem Wunsch-Ziel: Playoff-Final. Für Freimettigen ist die Saison nach dem...
Dank positiver Zahlen kann im Freibad mehr saniert werden als geplant war
Grosshöchstetten: Die Sanierung des Freibads schreitet planmässig voran. Weil der Kredit von 3,5 Millionen...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr