Anmelden
Podestplatz für Loris Freidig
Motorsport:

Am Ostermontag fuhr Loris Freidig in Frauenfeld eines der wenigen Schweizermeisterschafts-Rennen, die er für diese Saison eingeplant hat. Nach einem rundum gelungenen Trainingslauf in der MX2-Kategorie, konnte Loris an zweiter Stelle in das Rennen starten. Der Sumiswaldner fand rasch einen guten Rhythmus und fuhr sehr konstante Rundenzeiten. Kurz vor Schluss wurde Freidig vom Italiener Mantovani überholt und beendete schliesslich das Rennen auf dem 3. Rang. Beim Start in den zweiten Lauf brauste Freidig wie vom Blitz getroffen vom Balken weg, bremste leider etwas zu früh und reihte sich an achter Stelle ein. Nach guten Überholmanöver musste sich Loris über längere Zeit mit dem fünften Rang geschlagen geben. Dank seiner guten Kondition und einigen schnellen Runden, erreichte als Vierter die Ziellinie was in der Tageswertung Rang 2 bedeutete. Somit hat Loris Freidig das erste Podium in der Inter-Klasse erreicht.


 

25.04.2019 :: opk.
Meistgelesene Artikel
«Love me tender, love me sweet, never let me go...», schmachtet Elvis dezent aus einem...
Zuerst möchte ich eine kurze Geschichte erzählen:  Ein Blinder und ein Lahmer...
Aeschbacher gewinnt erstmals das Bernisch-Kantonale in Münsingen
Schwingen: Matthias Aeschbacher heisst der souveräne Sieger des Bernisch-Kantonalen. Thomas Sempach...
Eishockey: n der 40. Hauptversammlung des SCL-Tigers-Fanclubs wurden diverse Neuerungen kommuniziert. Unter...
Dinosaurier im Miniformat in Gefahr
Wildtiere vor unserer Haustür: Zauneidechsen würden im Emmental und Entlebuch eigentlich gute Lebensräume finden, doch...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr