Anmelden
Nur Oberdiessbach gewinnt, dafür gleich mit einem Stängeli
Fussball, 3. Liga:

 Oberdiessbach zeigte gleich in der ersten Partie der Meisterschaft, dass ihnen die Pause gut getan hat. Alle anderen müssen noch im Meisterschafts-Modus ankommen.

Die erste Mannschaft des FC Oberdiessbach zeigte schon vergangenen Mittwoch, dass sie bereit ist für die neu gestartete Meisterschaftsrunde. Gleich 1:10 wurden die Obersimmentaler daheim von ihrem Gast geschlagen. Somit besetzen die Oberdiessbacher mit ihrem Stängeli ganz klar schon mal die oberste Position der Tabelle. 

Viel zu lachen gab es in den übrigen Partien der dritten Liga für die Emmentaler nicht. Höchstens zufrieden kann der FC Zollbrück sein, mit dem Unentschieden gegen den SC Huttwil. Über die ganze Spieldistanz gesehen, hat dieses Spiel keinen Sieger verdient und die Punkteteilung ist unter dem Strich gerecht. Das Heimteam konnte erst zehn Minuten vor Schluss der Partie mittels Penalty das Unentschieden nach Hause fahren. Ansonsten war die Partie arm an guten Spielzügen und Torchancen hüben wie drüben. Beide Teams müssen sich im Verlauf der Saison sicher weiter steigern, sei es um vorne mitzuspielen, oder so schnell wie möglich vom Tabellenende wegzukommen.

 

Viel Steigerungspotenzial

In Herzogenbuchsee verlieren die Blau Weissen klar mit 0:6. Bereits nach der ersten Halbzeit führte die Heimmannschaft, die mit dem ersten Torschuss bereits in Führung ging, mit 4:0. Die sehr junge Oberburger Mannschaft vermochte nicht an die beiden Leistungen in den Cupspielen der vergangenen Wochen anzuknüpfen und blieb chancenlos. Die beiden Tore von Herzogenbuchsee in der zweiten Halbzeit waren bloss Resultatkosmetik. Eine Reaktion auf die deutliche Niederlage und die schwache Leistung kann die erste Mannschaft nächsten Samstag im Heimspiel gegen Zollbrück zeigen. Auch Biglen erlitt, daheim gegen Allmendingen, mit 0:7 eine deutliche Niederlage. Nicht ganz so deutlich erging es Grosshöchstetten und Konolfingen. Während Grosshöchstetten auswärts gegen Belp 2:1 verlor, kassierte Konolfingen 2, ebenfalls auswärts, gegen Schwarzenburg eine 4:2-Niederlage. 


22.08.2019 :: egs./opk.
Meistgelesene Artikel
Käse aus dem tiefen Emmental für  Juden und Muslime in aller Welt
Gohl: Die Käserei Gohl AG hat eine neue Produktionslinie in Betrieb genommen. Damit stellt sie den...
Wie halten Sie es mit dem Warten? -Reagieren Sie genervt, wenn Sie am Skilift, am Postschalter oder...
Im Untergrund des Napfberglands
Neu gibts einen Geologischen Atlas für die ganze Napfregion.  Dieser kann unter anderem...
Die neue Hängebrücke eröffnet neue Wandermöglichkeiten
Flühli: Am Freitag wurde die Hängebrücke Chessiloch in Flühli nach einer Bauzeit von drei...
«Langnau ist ein guter Ort für die ersten Lebensjahre meines Sohnes»
SCL: Ben Maxwell, der 31-jährige Kanadier ist seit zwölf Saisons Profi-Eishockey-Spieler....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr