Anmelden
«Nümme dranume schrüble»
Langnau:

Die einen waren überrascht, andere konsterniert und alle Parteien machten sich Sorgen angesichts des Budgets 2019. Dieses weist im Allgemeinen Haushalt bei einem Umsatz von 48,84 Millionen Franken ein Minus von 545’000 Franken aus. «Die Steuererträge steigen und wir haben trotzdem keine schwarzen Zahlen», erkannte Gemeinderat Johann Sommer. Gründe dafür sind steigende Lohnkosten und hohe Investitionen. 

«Wir lassen die Zahlen so wie sie sind», meinte Monika Kühni, SVP. «Das ist besser als ‹dranume z schrüble› bis sie positiv sind, nur damit sie eben positiv sind.» 

01.11.2018 :: zue.
Meistgelesene Artikel
Letztes Mal, als ich die Kolumne über unser Grosskind Julian geschrieben habe, erhielt ich...
In der Bibel gibt es folgende wunderbare Geschichte. Da hat jemand 100 Schafe. Eines macht nicht...
Die SCL Tigers sollen wirtschaftlich auf mehreren Beinen stehen
Langnau: Nebst dem geplanten zweiten Eisfeld bei der Ilfishalle sind weitere Projekte in der Pipeline: ein...
«Mehr aus dem Geld herausholen»
Langnau: Die SCL Tigers zählen zu den wenigen Hockeyclubs der höchsten Liga mit ausgeglichenen...
Ein Schnuppertraining mit einem Handball-Weltmeister
Handball: Mit verschiedenen Aktionen will Espace Handball Nachwuchs finden. So leitete Weltmeister Zlatko...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr