Anmelden
Migrolino gilt als Gastgewerbe
Oberburg:

Der Migrolino-Shop in Oberburg stellt das Gesuch für eine Gastgewerbebewilligung. Dabei geht es gemäss Publikation im «Anzeiger Burgdorf» um eine Teilumnutzung in einen öffentlichen Gastgewerbebetrieb mit Alkoholausschank und das Anbieten von Steh- und Sitzplätzen zum Sofortkonsum. Migrolino habe offenbar vor einiger Zeit sein Konzept entsprechend angepasst, sagt Max Gerber, Leiter der Bauabteilung beim Regierungsstatthalteramt Emmental.

Der Verkauf von Alkohol zum Konsumieren vor Ort mache in jedem Fall eine Gastgewerbebewilligung nötig, unabhängig der Anzahl Steh- oder Sitzplätze, sagt Gerber. Gegen das notwendige Baugesuch seien keine Einsprachen eingegangen, die Bewilligung werde in den nächsten Tagen erteilt.

08.08.2019 :: sws.
Meistgelesene Artikel
Lieber Samichlous Letzten Freitag, so gegen 16 Uhr, fuhren wir von einem Termin im Spital nach...
15’000 Franken gespendet für Ausstellung von Austern
Häutligen: An der Gemeindeversammlung wurde ein neues Gemeinderatsmitglied gewählt, das Budget 2020...
Urs Hirschi wird neuer Gemeindepräsident
Zäziwil: An der Gemeindeversammlung wurde Urs Hirschi zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt. Das...
Die Suche nach der richtigen Dichte
Langnau: Nun liegen die Pläne des Architekturwettbewerbs zum Areal Bahnhof-Süd vor. Das...
«Meine Kinder haben mich an Heiligabend eingeladen, aber ich möchte gar nicht hingehen,...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr