Anmelden
Mehrheitlich ein gutes Zeugnis
Kanton Luzern:

Die Lebensmittelbetriebe hielten sich 2018 mehrheitlich an die Vorgaben bei Sicherheit, Qualität und 
Deklaration. Dies zeigen 6500 Proben und 1916 Inspektionen.

Die Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz hat 2018 rund 6500 Proben aus den Bereichen Lebensmittel, Trinkwasser und Gebrauchsgegenstände wie Modeschmuck untersucht. 8,6 Prozent mussten beanstandet werden, wie die Diensstelle mitteilt. Die meisten Beanstandungen hatten mikrobiologische Mängel im Bereich der Hygiene als Ursache. «Diese sind vielfach auf eine unsachgemässe Handhabung wie die Lagerung bei zu hohen Temperaturen, ungenügende Warentrennung oder Überschreiten der Verbrauchsfristen zurückzuführen», steht in der Mitteilung. Mengenmässig weniger bedeutsam waren Verunreinigungen oder Mängel bei der Kennzeichnung.

Neben der Prüfung von Lebensmitteln haben die Kontrolleure 1650 In-
spektionen durchgeführt, namentlich in Trinkwasserversorgungen sowie Industrie-, Gewerbe-, Handels- und Verpflegungsbetrieben. Bei über 92 Prozent der Inspektionen wurden gute bis sehr gute Verhältnisse festgestellt. Bei 124 Betrieben (rund acht Prozent) wurden grössere Mängel vorgefunden. «Bei Mängeln werden die Betriebe verpflichtet, diese zu beheben. Zudem werden schlechtere Betriebe häufiger kontrolliert als gute», sagt Kantonschemiker Silvio Arpagaus, Leiter der Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz. 



16.05.2019 :: pd.
Meistgelesene Artikel
«Love me tender, love me sweet, never let me go...», schmachtet Elvis dezent aus einem...
Zuerst möchte ich eine kurze Geschichte erzählen:  Ein Blinder und ein Lahmer...
Aeschbacher gewinnt erstmals das Bernisch-Kantonale in Münsingen
Schwingen: Matthias Aeschbacher heisst der souveräne Sieger des Bernisch-Kantonalen. Thomas Sempach...
Eishockey: n der 40. Hauptversammlung des SCL-Tigers-Fanclubs wurden diverse Neuerungen kommuniziert. Unter...
Dinosaurier im Miniformat in Gefahr
Wildtiere vor unserer Haustür: Zauneidechsen würden im Emmental und Entlebuch eigentlich gute Lebensräume finden, doch...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr