Anmelden
Kunst mit den Betrachtern im Dialog
Kunst mit den Betrachtern im Dialog Lützelflüh:

Florine Ott, Manuela Brügger, Alberto Gemperle und Antoine Twerenbold zeigen ihre Bilder, Objekte und Installationen in der Kulturmühle. Die Werke bilden einen Rundgang.

Zur Vernissage zur vierten und letzten Ausstellung der Saison 2018/2019 in der Kulturmühle Lützelflüh erschien eine grosse Besucherzahl. Lislott Peyer vom Vorstand des Vereins Kulturmühle begrüsste die Gäste und Sara Güggi hielt die Laudatio. Sie würdigte die Künstlerinnen und Künstler Florine Ott, Manuela Brügger, Alberto Gemperle und Antoine Twerenbold. 

Die eindrücklichen, farbenkräftigen, im Stil des Spontanrealismus gemalten Acrylbilder zu den Themen Stadt, Porträt und Tier sollen die Besucherinnen und Besucher zu eigenen Gedanken anregen. Weiter sind Collagen, verschiedene Installationen konzeptkünstlerischer Art, Porträts, Knoten-, Web- und Strickbilder ausgestellt. 

Selber Bilder gestalten

Viele der anwesenden Kinder stürzten sich gleich vor das Bild mit dem mit weissen Aufkleberpunkten gestalteten Text «Stell dir vor». Dort konnten sie mit farbigen, runden, kleinen Aufklebern selber Bilder gestalten. Stellvertretend für die Absicht, mit den Besuchern in einen Dialog zu treten, ist ein grosses, realistisches Bild mit einer fremdländischen Frau zu erwähnen. Diese hält mit beiden Händen ein weisses, langes Papier vor sich. Was will die Darstellung dem Betrachter sagen? 

Anstelle eines üblichen Apéros konnten sich die Gäste mit warmem, afghanischem Essen verpflegen. Dieses wurde in der Kulturmühle von einem Flüchtling aus Afghanistan zubereitet. 

Ich erkläre dir Kunst

Die Ausstellung in der Kulturmühle in Lützelflüh dauert noch bis am Sonntag, 28. April. Die Öffnungszeiten sind Freitag, von 17 bis 19 Uhr, Samstag, von 14 bis 17 Uhr und Sonntag sowie am Ostermontag von  11 bis 17 Uhr, Die Finissage ist am Sonntag, 28. April, von 11 bis 14 Uhr. Öffentliche Führung: Am Samstag, 27. April, ab 16 Uhr, führen Schüler der 4. und 5. Klasse von Goldbach unter dem Motto «Ich erkläre dir Kunst» durch die Ausstellung.

18.04.2019 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Ich komme gerade von unserem Hühnerstall. Jeden Tag ein frisches Ei und sonntags auch mal...
Hier zuerst eine kurze Geschichte mit dem Gespräch, das ein Kind mit einem alten...
«Das Auto und die Velos müssen blitzblank sein»
Tour de Suisse: Als Zuschauer nimmt man zwar die vielen Fahrzeuge vor und hinter dem Fahrrad-Tross wahr, aus...
Das Emmentaler Schwarzwaldmädel
Moosegg: Mit einer Comedy-Operette wollen sich die Freilichtspiele Moosegg auch dieses Jahr in die Herzen...
Moto2-WM19 mit Tom Lüthi: Beim Motorrad-Grand-Prix von Katalonien reichte es Thomas Lüthi nur zu Platz 2. Der Emmentaler...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr