Anmelden
Kühni AG baut ihr neues Zentrum
Ramsei:

Baustart für die Kühni AG: Vis-à-vis des bestehenden Standortes baut die Firma ein Gebäude mit Ausstellungs-, Büro- und Sitzungsräumen sowie eine Verbindungsbrücke.

«Im Januar haben wir angefangen, die ersten Holzelemente für das neue Kompetenzzentrum zu bauen», erklärt Ernst Kühni, Verwaltungsrat der Kühni AG. Nun stehen schon einige Beigen mit Elementen beim Bauplatz auf dem Areal der einstigen Gärtnerei bereit, um zusammengesetzt zu werden. Zunächst werden aber die Baumeisterarbeiten aufgenommen. Ein Untergeschoss ist bei dem 16 mal 36 Meter grossen Gebäude nicht geplant. Auf dem Betonboden wird die Kühni AG voraussichtlich ab Mitte Mai mit den vorfabrizierten Elementen ein Gebäude erstellen mit zwei Stockwerken sowie einem Attikageschoss. 

In diesem Kompetenzzentrum – wie die Führung der Kühni AG den Neubau nennt – sollen künftig die Kunden beraten werden. «Im Erdgeschoss werden wir alle Parkett-Produkte präsentieren», nennt Ernst Kühni ein Beispiel. Im ersten Stock werden die Mitarbeitenden der Generalunternehmung Kühni AG, welche bisher in einem separaten Gebäude untergebracht sind, ihre Büros beziehen. Im obersten Geschoss schliesslich werden weitere Ausstellungs- und Sitzungszimmer entstehen. Dank der Trennung des Kundenzentrums und der Produktionsstätte könne auch die Sicherheit erhöht werden, ist Ernst Kühni überzeugt. 

Verbindungsbrücke folgt am Schluss

Damit sich das Personal einfach vom Kompetenzzentrum in die Produktionshallen auf der anderen Strassenseite bewegen kann, wird die Kühni AG zum Abschluss der Bauarbeiten auf einer Höhe von über sechs Metern eine rund 20 Meter lange Verbindungsbrücke bauen. «Die Brücke wird auch vorfabriziert und dann mit einem Kran eingesetzt», führt der Verwaltungsrat aus. 

Die Kühni AG, welche gegen 170 Personen beschäftigt, investiert gut 3,5 Millionen Franken in den Neubau. Eigentlich hätte die Unternehmung schon früher mit dem Bau beginnen wollen, «aber wir hatten so viele Kundenaufträge, dass wir schlicht nicht die Zeit fanden, um unseren Bau anzupacken», erklärt Ernst Kühni.

14.03.2019 :: zue.
Meistgelesene Artikel
Der Kirchturm wird nicht vermietet
Oberburg: An der Kirchgemeindeversammlung hatten die 56 erschienenen Stimmberechtigten über ein Gesuch...
Der Plan für die Räumung
Räbloch: Die Räumung des Räblochs verzögert sich. Nun ist klar, dass im Herbst die...
Es hat mehr junge Hausärzte – aber  insgesamt noch immer zu wenige
Konolfingen: Heute können sich mehr junge Ärzte vorstellen, in einer Hausarztpraxis tätig zu sein...
94 Hektaren Land wechseln den Besitzer
Oberburg: Wegen des Hochwasserschutzes müssen 94 Hektaren Land von 42 Besitzern umgelegt werden. Die...
«Die Wahl in die Top-Elf der Liga ist eine zusätzliche Motivationsspritze»
Fussball: Lia Wälti hat ihre erste Saison bei Arsenal hinter sich. Mit den Londonerinnen gewann sie den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr