Anmelden
Im Kleinen finden wir Gottes Spuren

Kürzlich sah ich im Internet einen historischen Dokumentarfilm über die verrückten Baupläne des Hitler-Architekten Albert Speer. Er hatte im Sinn, für «seinen Führer» das Zentrum von Berlin abzureissen und mit gigantischen Protzbauten total neu aufzubauen. Ein Modell davon zeigte ein schreckliches, ja ekelhaftes Bild. Es ist übrigens typisch für alle menschenverachtenden Diktatoren, dass sie stets eine Vorliebe für Protzbauten im «Giga-Format» hatten. Solche sind letztlich das Outing ihres hohlen Inneren. Leider liessen sich viele Zeitgenossen immer wieder von ihrem aufgeblasenen Getue blenden. Wo aber Gott sein Reich des Lebens, der Gerechtigkeit und des Friedens aufbaut, geht es ganz anders zu. Alles beginnt ganz klein und unscheinbar. Dann wächst es still heran und wird am Ende oft etwas Grosses – so wie aus dem unscheinbaren Senfkorn ein kräftiger Baum wird. 

In diesem Bild steckt eine Warnung und eine Einladung. Die Warnung: Fallt nicht immer so schnell auf die Wichtigtuer herein! Die Einladung: Macht die Augen auf und haltet Ausschau nach Gottes Spuren! Findet heraus, wo Er – vielleicht in eurer unmittelbaren Nähe – etwas wachsen lässt, das einmal für euch ganz wichtig werden kann. Dieses kleine Senfkorn ist ein kostbares Geschenk Gottes – und gleichzeitig auch eine Aufgabe für uns. Was diese von uns erwartet, sagt uns die erste Strophe eines neueren Kirchenlieds: Kleines Senfkorn Hoffnung, mir umsonst geschenkt, werde ich dich pflanzen, dass du weiter wächst, dass du wirst zum Baume, der uns Schatten wirft, Früchte trägst für alle, die in Ängsten sind. 


21.06.2018 :: Rudolf Vogel, röm.-kath. Pfarrer im Ruhestand, Schüpfheim
Meistgelesene Artikel
Am letzten verlängerten Wochenende weihte der Jodlerklub Flühli die wunderschöne...
Ein Bauer auf seiner Suche nach der Liebe
Schüpbach: Martin Scheidegger ist Kandidat in der Sendung «Bauer, ledig, sucht…». Wird er...
Brandis Ladies mit Finnin
Eishockey, Frauen: Die Brandis Ladies, der amtierende SWHL-B-Meister, haben als erste Verstärkungsspielerin...
SCL Tigers: Das Rätsel ist gelöst: Als fünfter ausländischer Stürmer ist der...
Sie ist da – die Ferienzeit. Schulen ruhen wieder für eine Zeit! Menschen reisen in die...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr