Anmelden
Handlungsbedarf bei Spitexaufsicht
Kanton Bern:

Die externe Überprüfung der Aufsicht im Bereich Spitex zeige auf, dass Handlungsbedarf bestehe. Zu diesem Schluss ist die Geschäftsprüfungskommission (GPK) nach der Auswertung eines entsprechenden Berichtes gekommen, welchen die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) in Auftrag gegeben hatte. Die GPK begrüsst es, marktkonforme Vergütungssysteme für Verwaltungsratsmitglieder und für Geschäftsleitungen via Leistungsvertrag einzufordern. Dadurch werde mehr Transparenz geschaffen und die finanziellen Risiken für den Kanton im Rahmen seiner Leistungszahlungen an die Spitex-Organisationen könnten besser überwacht werden.

Für die GPK ist es wichtig, dass die GEF ihre Massnahmen nicht nur an einzelne Spitex-Organisationen adressiert. Namentlich was das Eingehen von Beteiligungen betrifft, empfiehlt die Kommission, dies bei allen Spitex-Organisationen unter die Lupe zu nehmen. «So sind in den letzten Jahren verschiedene Spitex-Organisationen Beteiligungen bei Dienstleistungsanbietern eingegangen, von welchen sie auch selbst Leistungen beziehen beziehungsweise mit welchen sie zusammenarbeiten», schreibt die GPK in ihrer Mitteilung. Es gelte zu prüfen, mit welchen Mitteln solche Beteiligungen finanziert würden und welche Risiken für den Kanton als Finanzierer von Pflegeleistungen dadurch entstehen würden.



16.05.2019 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Der Kirchturm wird nicht vermietet
Oberburg: An der Kirchgemeindeversammlung hatten die 56 erschienenen Stimmberechtigten über ein Gesuch...
Der Plan für die Räumung
Räbloch: Die Räumung des Räblochs verzögert sich. Nun ist klar, dass im Herbst die...
Es hat mehr junge Hausärzte – aber  insgesamt noch immer zu wenige
Konolfingen: Heute können sich mehr junge Ärzte vorstellen, in einer Hausarztpraxis tätig zu sein...
94 Hektaren Land wechseln den Besitzer
Oberburg: Wegen des Hochwasserschutzes müssen 94 Hektaren Land von 42 Besitzern umgelegt werden. Die...
«Die Wahl in die Top-Elf der Liga ist eine zusätzliche Motivationsspritze»
Fussball: Lia Wälti hat ihre erste Saison bei Arsenal hinter sich. Mit den Londonerinnen gewann sie den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr