Anmelden
Grosse Ehre für sportliche Erfolge und für soziales Engagement
Grosse Ehre für sportliche Erfolge  und für soziales Engagement Zollbrück:

Die Gemeinden Rüderswil und Lauperswil führten ihren Ehrungsanlass durch. Zu den Ehrengästen gehörten Sportler, sozial Engagierte sowie ein leidenschaftlicher Fischer.

Humorvoll und charmant führte der Moderator Reto Wiedmer die Zuhörer und Ehrengäste durch den Abend. Unterstützt wurde er dabei mit Fotos und Videosequenzen. Daniela Hutmacher, Gemeinderätin Lauperswil, und Susanne Aeschlimann, Gemeinderätin Rüderswil, übergaben die Urkunden. Die Aula der Sekundarschule Zollbrück war bis auf den letzten Platz besetzt. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Musikgesellschaft Rüderswil.

«Ich schaue nie auf die Uhr»

Mit einem strahlenden Lachen nahm an diesem Abend Elisabeth Gerber ihre Ehrung entgegen. In der Kategorie Seniorinnen 3 rannte sie letztes Jahr als erste über die Ziellinie des Napf-Marathon. Dabei bemerkte die langjährige Läuferin erst gar nicht, dass sie auf dem obersten Podest stehen darf. «Ich schaue nie auf die Uhr, auch nicht bei einem Marathon. Mein Ziel war es einfach, bis zum Schluss zu kommen», erzählte sie am Ehrungsanlass. Es sei nicht ihre Idee gewesen, an Läufen wie dem Napf-Marathon teilzunehmen. «Dieser Sport macht mir einfach Spass und ist ein super Ausgleich zu meinem Beruf», erklärte die Verkäuferin. Doch ihr Mann hatte sie dazu ermutigt: «Wer so viel trainiert, muss auch an einem Marathon teilnehmen», habe er zu ihr gesagt, und Elisabeth Gerber liess sich von diesen Worten überzeugen.

Die zweite Ehrung

Eine Ehrung entgegennehmen durfte, wie auch das Jahr zuvor, der zehnjährige Marc Wittwer. Neben dem ersten Rang bei den Nachwuchshornusser Meisterschaft und Nachwuchshornusserfest, machte er neu bei UBS Kids Cup Weltklasse Zürich mit. « Leichtathletik ist schon ein bisschen schwieriger als Hornussen», erklärte er dem Moderator Reto Wiedmer. Dort schaffte er es bis auf den stolzen elften Rang. 

Grosses Engagement im Verein

Nicht nur Sportbegeisterte wurden geehrt, sondern auch die Frauen vom Landfrauenverein Lauperswil und der gemeinnütziger Frauenverein Rüderswil, für ihr langjähriges soziales Engagement. Passend zum zehnten Ehrungsanlass jonglierte Reto Wiedmer mit den Zahlen des Landfrauenvereins Lauperswil. Heute kostet ein Mitgliederbeitrag 30 Franken. Bei der Gründung der Landfrauen 1935 betrug dieser Beitrag ganze zwei Franken. Dafür ist das Fehlen der jährlichen Hauptversammlung heutzutage gratis. 1935 musste das betroffene Mitglied für die Abwesenheit einen Franken bezahlen.

Geehrt wurde auch Marinio Finkam. Er ist Fliegenfischer. Die hierzu  benötigten Köder bindet er selber. Letztes Jahr hat er an der Schweizer Fliegenbindermeisterschaft teilgenommen; seine Arbeiten gefielen den Juroren so gut, dass sie ihm für eine naturalistisch gebundene Nymphe den Titel verliehen.

Nach allen Beiträgen und Ehrungen konnten die Gäste den Abend bei einem Apèro, in einer gemütlichen Atmosphäre, ausklingen lassen.

 

Die Geehrten: Finkam Marinio, Rüderswil: Schweizer-Meister-Titel Fliegenbinder; Walther Hans, Schwanden: Silbernes Kreuz vom Cisor, Bronze Medaille Europa-Meisterschaft der Unteroffiziere in Säkylä/Finnland (Kategorie Veteranen); Gerber Elisabeth, Zollbrück: Siegerin 31. Napfmarathon (Kategorie Seniorinnen III); Geissbühler Susanna, Zollbrück: unter anderem Schweizermeisterin im Bogenschiessen (Kategorie Bowhunter); Wittwer Marc, Schwanden: unter anderem 1. Rang Nachwuchshornusser Meisterschaft 1. Stufe und Schnellster Emmentaler Sprint; Fankhauser Tim, Zollbrück: diverse Jungschwinger-Erfolge; Galli Silvan, Zollbrück: diverse Jungschwinger-Erfolge; Landfrauenverein Lauperswil, Regula Gerber, Zollbrück: langjähriges soziales Engagement; Gemeinnütziger Frauenverein Rüderswil, Erika Krebs, Rüderswil: langjähriges soziales Engagement; Rüegsegger Ueli, Lauperswil: 1. Kranz Bern-Jurassisches Schwingfest Péry; Fankhauser Lars, Zollbrück: diverse Jungschwinger Erfolge.

13.02.2020 :: Stefanie Siegenthaler
Meistgelesene Artikel
Kolumne:

 

Loïc In-Albon – einer der Lichtblicke in finsteren Zeiten der Tigers
SCL Tigers: Auch wenn die SCL Tigers derzeit resultatmässig schlechte Zeiten durchleben, gibt es doch auch...
Saison-Ende für Freimettigen
Eishockey, 2. Liga: Das wars mit dem Wunsch-Ziel: Playoff-Final. Für Freimettigen ist die Saison nach dem...
Kiesgrube Dicki: Gut 60 Prozent  sagen Ja zur Erweiterung
Hasle: Dass der Kiesabbau im Dicki erweitert werden soll, war an der Gemeindeversammlung unbestritten. Zu...
Wenn administrative Umwege zur neuen ARA-Brücke führen
Langnau: Die so genannte ARA-Brücke soll neu gebaut werden und zwar so, dass sie bei Hochwasser rasch...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr