Anmelden
Förderpreis für Spiel-Erfinderin
Langnau:

Die Spiel- und Geschichten-Erfinderin Gaby Kaufmann wurde vom Berufsverband Bildung Bern für ihr Gesamtwerk mit dem diesjährigen Förderpreis ausgezeichnet.

Die Fraktion Zyklus 2 des Berufsverbandes Bildung Bern vergibt jährlich einen Förder- und Anerkennungspreis für ein Projekt, das sich durch seine Dauerhaftigkeit, aber auch durch seinen hohen Erlebniswert und die kindergerechte inhaltliche und organisatorische Konzeption auszeichnet. Mit ihrem grossen und dauerhaften Schaffen hat die Langnauerin Gaby Kaufmann in den letzten Jahren mehrere Werke und Spiele kreiert, die zu einem spannenden Erlebnis führen. Als Wertschätzung für ihre Projekte wurde ihr der Förderpreis 2019 von 500 Franken überreicht. Der Anlass fand im Käsehandelshaus Gourmino an der Dorfbergstrasse in Langnau statt, wo die Anwesenden von Gaby Kaufmann sogleich zu einer Führung durch die Käsekeller eingeladen wurden.

Als Gaby Kaufmann Detektiv-Geschichten und Parcours für ihre Kinder und deren Freunde erfand, ahnte sie kaum, dass dies der Auftakt für viele weitere Projekte bilden würden. Vor sechs Jahren kam ihr die Idee, einen Rätselkrimi als Comic-Erlebnis zu kreieren und den Erlebnisverlag zu gründen. Dazu war Langnau mit den zahlreichen Käsehäusern und dem weltbekannten Emmentaler ein idealer Ort, um den Rätselkrimi einzuflechten. Das Projekt kam gut an. Mit den Hinweisen im Büchlein, das man im Reisezentrum am Bahnhof Langnau kaufen kann, begibt man sich auf Spurensuche durch Langnau, um den Fall um den gefälschten Emmentaler zu lösen. 

Zahlreiche Auftragsgeschichten

Gaby Kaufmann erhielt daraufhin Aufträge aus anderen Orten, ebenfalls solche Geschichten über die jeweiligen Dörfer zu schreiben. Sie erfand einen Detektivparcours für die Schaukäserei Affoltern, den Kambly Entdeckerpfad in Trubschachen sowie den Abenteuerpfad mit dem sagenhaften Gezwitscher im Gebiet Marbach–Schangnau. Weiter schaffte sie das geheime Tagebuch und die Meri & Kemi Kinderkarte für das Kemmerbodenbad. Es folgten «Spiel dich durch Langnau» und «Spiel dich durch Burgdorf». Im nächsten Jahr soll ein weiterer Ort dazukommen. «Ich verrate noch nichts», sagte die Autorin bei der Nachfrage schmunzelnd.

Gaby Kaufmann ist nicht nur eine begabte Erfinderin und Gestalterin lebhafter Geschichten und Spiele. Sie vermag auch viel Interessantes und Wissenswertes über die Entstehung des Käsehandels und die Käsepflege zu vermitteln. Sie macht regelmässig Führungen durch die Käsekeller in Langnau. 


 

12.09.2019 :: kmb.
Meistgelesene Artikel
Wir alle erleben früher oder später dunkle Zeiten. Zeiten, in denen es am einfachsten...
Eishockey – sein Spiel und sein Leben
Eishockey: Pascal Müller – der ehemalige Tigers-Verteidiger hat die Seiten gewechselt. Seit Mitte...
«Man muss es auch mal gut sein lassen»
Burgdorf: Fünf junge Maurer aus dem Kanton Bern, davon zwei aus dem Emmental, haben sich letzte Woche...
Bis Weihnachten soll alles fertig sein
Sörenberg: Das neue Gebäude mit dem Speisesaal und einigen Zimmern der internationalen Hotelfachschule...
Klimawandel betrifft auch die Alpen
Schüpfheim: Der Schweizerische Alpwirtschaftliche Verband hielt in Schüpfheim seine Hauptversammlung ab....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr