Anmelden
Favorit Höchstetten lässt Biglen-Arni daheim keine Chance
Hornussen:

Die vierte Runde der NLA und NLB fand bei garstigem Wetter und vereinzelt bei starkem Gegenwind statt. Den spielerischen Gegenwind bekam vor allem Biglen-Arni vom Klassenfavorit Höchstetten zu spüren. Biglen-Arni hatte daheim keine Chance und verlor mit einer Differenz von 257 Punkten. Wasen-Lugenbach konnte einen weiteren Sieg feiern und hat immer noch das Punktemaximum. 

In der NLB mussten bereits einige Teams Federn lassen. Gut getroffen haben indess die Röthenbacher. Sie gewinnen gegen Utzenstorf-Koppigen mit 65 Punkten Differenz und führen die Rangliste ihrer Gruppe an. Auch Oberdiessbach profitiert von der Nummer, die Balzenwil kassiert und liegt nach Verlustpunkten in der Gruppe 1 hinter Röthenbach an zweiter Stelle. 

Währenddessen startete der Erstligist Schmidigen mit einem Sieg im ersten Spiel gegen Höchstetten. Zum ersten Heimspiel wurde der Mitfavorit Hasle erwartet. Bei diesem Spiel konnte das Ries sauber gehalten werden zu mehr reichte es aber nicht. Bei dem vorgezogenen Spiel am Sonntag in Zuchwil konnte Schmidigen wiederum das Ries sauber halten, jedoch fehlte die überzeugende Schlagleistung. Nach den ersten drei Spielen haben die Schmidiger nun acht Punkte auf dem Konto. Der Start in die Jubiläumssaison ist also gelungen. Gelungen ist auch der este Auftritt der Schmidiger im neuen Tenue, welches sie sich anlässlich des 100-Jahr- Jubiläums, mit Unterstützung der Sponsoren gegönnt haben. Heuer wird die HG Schmidigen das Jubiläum gebührend feiern.

 


02.05.2019 :: egs./opk.
Meistgelesene Artikel
«Love me tender, love me sweet, never let me go...», schmachtet Elvis dezent aus einem...
Zuerst möchte ich eine kurze Geschichte erzählen:  Ein Blinder und ein Lahmer...
Aeschbacher gewinnt erstmals das Bernisch-Kantonale in Münsingen
Schwingen: Matthias Aeschbacher heisst der souveräne Sieger des Bernisch-Kantonalen. Thomas Sempach...
Eishockey: n der 40. Hauptversammlung des SCL-Tigers-Fanclubs wurden diverse Neuerungen kommuniziert. Unter...
Dinosaurier im Miniformat in Gefahr
Wildtiere vor unserer Haustür: Zauneidechsen würden im Emmental und Entlebuch eigentlich gute Lebensräume finden, doch...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr