Anmelden
«Es ist für uns eine Ehre, dass wir für ‹Potzmusig› ausgewählt wurden»
«Es ist für uns eine Ehre, dass wir für ‹Potzmusig› ausgewählt wurden» Eggiwil:

Am kommenden Samstag wird auf SRF 1 die siebenteilige Sommerserie «Potzmusig Familiesummer» gestartet. Der erste Beitrag ist über die Jodlerfamilie Leuenberger aus Eggiwil.

Am 19. und 20. Juni herrschte bei Familie Leuenberger im Heidbühl in Eggiwil emsiges Treiben. Standen doch die Fernsehaufnahmen für den Auftritt in «Potzmusig Familiesummer», einer Sommerserie von SRF 1, an. Die Reise führt Nicolas Senn diesen Sommer durch die ganze Schweiz und gibt Einblick in das Leben von Familien, die Volksmusik leben. SRF 1 will aufzeigen, dass es im Emmental, Berner Oberland, Engadin, Prättigau, Appenzellerland und im Muotathal Familien gibt, die zusammen musizieren und die Tradition der Schweizer Volksmusik von Generation zu Generation weitergeben. In jeder Sendung wird eine der ausgewählten Familien gezeigt und am 8. August sind dann alle Teilnehmenden nach Zug eingeladen, wo die letzte Sendung produziert wird. 

Bereits zweimal in «Potzmusig» dabei

Edwin Leuenberger erzählt: «Da wir als Familie und die Kinder nach der Teilnahme am Folklore-Nachwuchswettbewerb bereits zweimal in ‹Potzmusig› eine Plattform erhielten, waren wir sehr überrascht, dass wir aus rund 70 Familien ausgewählt wurden, um in der Sommerserie aufzutreten.» Sicherlich habe die CD mit dem Titel «Zämä ungerwägs», welche am 2. Februar getauft wurde, dazu beigetragen, ist Edwin Leuenberger, der Vater von den drei Kindern Mathias, Lukas und Nadja überzeugt und fügt an: «Für uns ist dies eine grosse Ehre, dass in der 30 Minuten dauernden Sendung lediglich über uns berichtet wird.»

Während der Dreharbeiten wurden alle fünf Familienmitglieder auch ausserhalb ihrem musikalischen Hobby aufgenommen: Mutter Marianne Leuenberger wurde bei Gartenarbeiten gefilmt und Edwin Leuenberger im Stall mit den Tieren. 

Nebst Musik ist auch Sport ein Thema

Weiter verfolgte das Fernsehteam ein Leichtathletiktraining, welches Nadja Leuenberger beim Sportklub Langnau absolviert. Da Mathias und Lukas Leuenberger beide Aktiv-Mitglieder des Schwingklubs Siehen sind, wurden sie im Schwingkeller aufgenommen. «In einer Regenpause gelang es uns, mit schönster Aussicht über das Dorf Eggiwil, den Auftritt des Jodlerklubs Röthenbach aufzunehmen», berichtet Edwin Leuenberger weiter. Sowohl er als auch die beiden Buben wirken in diesem Jodlerklub mit. Im Hotel Hirschen in Eggiwil entstanden weiter Aufnahmen von einer Singprobe des Jodlerklubs Reutenen, Zäziwil. Dies, weil Marianne Leuenberger diesem Klub als Dirigentin vorsteht. Bei den Gesprächen, die Nicolas Senn mit der Familie führt, wird im Hintergrund das ehrwürdige Bauernhaus zu sehen sein. 

Aufgenommen wurde weiter der Vortrag des Liedes «Ds Glück im Läbe», bei welchem die Jodlerfamilie ihr gesangliches Können zeigt. Weiter zu hören gibt es das durch Lukas Leuenberger geschriebene Örgelistück «Zäme ungerwägs». Auch ein Auftritt vom Schwyzerörgliquartett Aemme-gruess, dem neben den drei Leuenberger-Männern Silvia Lehmann angehört, wurde aufgenommen. Edwin Leuenberger zeigt sich über das Drehbuch, mit welchem die Fernsehleute angerückt waren, sehr beeindruckt: «Wir können nur loben, wie speditiv die Aufnahmen unter Produktionsleiter Christian Wyss gemacht wurden. Nun warten wir gespannt darauf, was dann wirklich ausgestrahlt wird.» Christine Mader

 

 

«Potzmusig Familiesummer» mit Familie Leuenberger am Samstag, 6. Juli 2019, um 18.40 Uhr auf SRF 1.



04.07.2019 ::
Meistgelesene Artikel
Erwarten Sie bitte keine amüsante Geschichte für das Fernsehen, machen Sie sich vielmehr...
Wir alle erleben früher oder später dunkle Zeiten. Zeiten, in denen es am einfachsten...
Marazzis hei z Signou aagfange
D Firma Marazzi stammt o us Signou. Dr Lorenzo Marazzi het dert i de 1920er-Jahr mit zwene...
Eishockey – sein Spiel und sein Leben
Eishockey: Pascal Müller – der ehemalige Tigers-Verteidiger hat die Seiten gewechselt. Seit Mitte...
«Man muss es auch mal gut sein lassen»
Burgdorf: Fünf junge Maurer aus dem Kanton Bern, davon zwei aus dem Emmental, haben sich letzte Woche...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr