Anmelden
Emmentaler Erfolg am Interkantonalen
Gossau:

Bereits am morgen früh zogen die ersten Wolken auf und vor dem ersten Rapport regnete es in Strömen. Die Spielleitung hat deshalb entschieden, das Anhornussen zu verschieben, um den Mannschaften nach dem Regen mehr Zeit zu geben, die Bockstände wieder auf Vordermann zu bringen. 

In der 4. Stärkeklasse führte Ersigen B die Rangliste an vor Schafhausen i.E. B und Frauenfeld. Andreas Iseli von Schafhausen i.E. B war bei den Einzelschlägern mit 36 Punkten ganz vorne auf der Liste. Schafhausen B gewann schlussendlich das Fest, Oberdiessbach B platzierte auf dem 3. Hornrang der 4. Stärkeklasse. 

Bei den Einzelnschlägern konnte Andreas Iseli aus Schafhausen seinen Spitzenplatz verteidigen und gewann das Fest mit 109 Punkten vor Markus Hofer aus Heimberg und Thomas Schönholzer aus Rüderswil C mit 101 Punkten. 

Joël Dänzer aus Oberdiessbach gewann die Glocke als bester Nachwuchshornusser mit 68 Punkten.

Am Sonntag begrüsste Gossau die 1. und 2. Stärkeklasse zum Interkantonalen Hornusserfest. Das Wetter hat sich nach dem ersten Festtag wieder beruhigt und die Mannschaften konnten bei wolkenlosem Himmel und warmen Temperaturen spielen. Nach dem Ausstich hatten in der 1. Stärkeklasse zehn Mannschaften und in der 2. Stärkeklasse acht Mannschaften noch null Numero. In der 1. Stärkeklasse holten sich die Hornusser aus Oschwand-Biembach eine grosse Glockemit ihrem 4. Rang. In der 2. Stärkeklasse konnte sich Unterfrittenbach-Emmenmat über ein Trinkhornfür den dritten Platz freuen.

 

Interkantonales zum 100-Jährigen 

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Hornussergesellschaft Oberönz-Niederönz übernahmen sie die Gastgeberrolle des Interkantonalen in Herzogenbuchsee. Auch hier spielte das Wetter nicht ganz nach dem Geschmack der Hornusser mit. Es musste teilweise auf Rieswechsel verzichtet werden. In der 1. Stärkeklasse spielte die Elite der NLA untereinander. Ähnlich wie in der Meisterschaft konnten auch hier die Favoriten punkten: Die Hornplätze wurden zwischen Höchstetten A, Wasen-Lugenbach A und Biglen-Arni A ausgemacht. Schüpbach A holte sich auf dem vierten Rang eine Glocke. 

In der 3. Stärkeklasse erreiche Biglen-Arni B den zweiten Rang und Wasen-Lugenbach C den vierten Rang.

Bei den Einzelnschlägern können Beat Dellenbach von Wasen-Lugenbach C (3. Stärkeklasse) und Peter Glauser von Stalden-Dorf B (4. Stärkeklasse) je einen dritten Rang feieren. 

 

Ranglisten

Gossau, Mannschaften, 1. Stärkeklasse: 1. Bern-Beundenfeld A (0 Numero /2033 Punke). 2. Urtenen A (0/1938). 3. Lyssach A (0/1737). 4. Oschwand-Biembach A (0/1708). Ferner: 9. Hasle A (1/1536). 10. Bigenthal-Walkringen A (1/1480). 11. Rüderswil A (2/1639). 14. Steinen b. Signau A (4/1514). 2. Stärkeklasse: 1. Wäseli B (0/1724). 2. Wattenwil A (0/1574). 3. Unterfrittenbach-Emmenmat (0/1476). Ferner: 11. Dürrenroth (2/1333).

3. Stärkeklasse: 1. Kirchberg (0/1203). 2. Utzigen B (0/1071). 3. Ferenberg (0/1068). Ferner: 9. Bigel-Goldbach (1/926). 15. Rüderswil B (4/1022). 16.Bigenthal-Walkringen B (4/831). 4. Stärkeklasse: 1. Schafhausen (0/989). 2. Frauenfeld (0/875). 3. Oberdiessbach B (0/718). Ferner: 6. Steienen b. Signau B (2/875). 10. Unterfrittenbach-Emmenmant (5/782). 11. Rüderswil C (6/746). 13. Hasle (8/691).

Ranglisten, Herzogenbuchsee, Mannschaften, 1. Stärkeklasse: 1. Höchstetetn A (0/2194). 2. Wasen-Lugenbach A (0/1973). 3. Biglen-Arni A (0/1941). 4. Schüpbach A (0/1742). Ferner: 10. Stalden-Dorf A (1/1629). 11. Zäziwil-Reutenen (1/1628). 14. Röthenbach (2/1827). 2. Stärkeklasse: 1. Höchstetten B )0/1715). 2. Bramberg A (0/1597). 3. Lüsslingen-Nennigkofen (0/1589). Ferner: 8. Bowil (2/1491). 14. Röthenbach (5/1330). 3. Stärkeklasse: 1. Heimiswil B (0/1245). 2. Biglen-Arni B (0/1236). 3. Schwarzenburg A (0/1235). Ferner: 7. Oberthal (0/1045). 4. Stärkeklasse: 1. Oschenbach-Kleindietwil B (0/1115). 2. Rüdtligen-Alchenflüh B (0/1095). 3. Wichtrach B (0/1076). Ferner: 6. Gohl (2/1095). 7. Wäseli C (2/923). 8. Biglen-Arni C (2/919). 9. Schüpbach B (2/750). 10. Stalden-Dorf B (3/801).



15.08.2019 :: Olivia Portmann
Meistgelesene Artikel
Wer kennt sie nicht, die allseits im Transportwesen geliebten Kipper. Eine Ladung wird von A nach B...
Auszeit: …sagt mir ein Mann, der im Spitalbett liegt. In dieser Aussage steckt Gottvertrauen. Setzen...
Dr Föifliber het de äbe nid glängt
Im Summer 1871 isch Chrieg gsy zwüsche Dütschland u Frank-rych u die erwachsene Manne sy...
«Bei den Tigers stimmt für mich alles»
SCL Tigers: Der Captain Pascal Berger und die Leitung der SCL Tigers konnten sich vorzeitig auf eine...
Mehr als 1000 Kleintiere bevölkerten die Markthalle in Schüpbach
Schüpbach: Zum ersten Mal fand die Kleintierausstellung des Landesteilverbandes Emmental in der Markthalle...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr