Anmelden
Emmentaler Athleten gewinnen Silber und Bronze
Emmentaler Athleten gewinnen Silber und Bronze Leichtathletik:

Lia Leuenberger vom TV Konolfingen gewinnt -Silber am Schweizerfinal des UBS-Kids-Cup im Zürcher Letzi-grund. Für den Oberdiessbacher Sascha Meyer gibts Bronze. 

Fünf Nachwuchs-Leichtathleten aus dem Emmental konnten sich für das grosse Schweizer Finale des UBS-Kids-Cups in Zürich qualifizieren. Von den urpsrünglich 150’000 Kindern haben sich 540 Athletinnen und Athleten für dieses einzigartige Erlebnis im Letzigrund-Stadion qualifiziert – pro Kategorie 30. 

 

Lia Leuenberger wird Zweite

Die 11-jährige Lia Leuenberger vom TV Konolfingen Athletics startete hervorragend: Im 60-Meter-Sprint wurde sie in 8.60 Sekunden, einer neuen persönlichen Bestzeit gestoppt und im Ballwurf verbesserte sie ihre Weite auf 42.16 Meter. Im Weitsprung zeigte sie einen soliden Sprung von 4.55 Meter. Mit einem Total von 1936 Punkten konnte Lia Leuenberger somit ihren zweiten Rang vom letzten Jahr verteidigen. 

 

Bronze für Sascha Meyer

Sascha Meyer aus Oberdiessbach, der für den TV Länggasse Bern an den  Start ging, ist von A bis Z über sich hinausgewachsen und realisierte in allen drei Disziplinen klare neue Bestleistungen. Bereits die Sprintzeit über 60 Meter liess aufhorchen: 7.55 Sekunden – niemand war schneller an diesem Tag in Zürich, auch niemand vom älteren Jahrgang 2004. Seine PB senkte Sascha Meyer damit um fast zwei Zehntel. Ein anschliessender solider Auftritt im Ballwurf mit 70.85 Metern (knappe neue PB) liess alle Möglichkeiten auf eine Top-Klassierung offen. Im Weitsprung setzte der Oberdiessbacher nochmals alles auf eine Karte und sprang mit 6.09 Meter mehr als einen halben Meter weiter als je zuvor. Der dritte Rang ist der hochverdiente Lohn.

 

Auch ein Diplom ist beachtenswert

Die 10-jährige Alisha Schafroth vom Sportklub Langnau erkämpfte sich den tollen achten Diplomrang. Sie absolvierte einen hervorragenden Wettkampf und konnte sich gegenüber dem Kantonalfinal vor Wochenfrist in Unterseen mit einem Endtotal von 1547 nochmals um über 100 Punkte steigern. Über 60 Meter stieg Alisha in 9.31 Sekunden gut in den Wettkampf. Es folgten ausgezeichnete 4.14 Meter im Weitsprung und 34.25 Meter im Ballweitwurf. Auch der Lützelflüher Marc Wittwer hatte sich für den Final qualifiziert. Er legte einen guten Start hin mit einer Sprintzeit von 9.21 Sekunden. Es folgte der Ballweitwurf mit 40.13 Meter und im Weitsprung knackte er gar noch seine PB mit 4.15 Meter. Somit erreichte Marc Wittwer den elften Rang mit einem Gesamttotal von 1315 Punkten. Maela Mosimann, von den SCL Young Tigers wurde in ihrer Kategorie, W8, 16. mit 866 Punkten. 

 

Ranglistenauszug, W8: 16. Maela Mosimann, SCL Young Tigers (866 Punkte). W10: 8. Alisha Schafroth, SK Langnau (1547). W11: 2. Lia Leuenberger, TV Konolfingen (1936). M10: 11. Marc Wittwer, TV Lützelflüh (1315). M141: 2. Sascha Meyer, TV Länggasse Bern (2414).

 

05.09.2019 :: egs./opk.
Meistgelesene Artikel
Wer kennt sie nicht, die allseits im Transportwesen geliebten Kipper. Eine Ladung wird von A nach B...
Auszeit: …sagt mir ein Mann, der im Spitalbett liegt. In dieser Aussage steckt Gottvertrauen. Setzen...
Dr Föifliber het de äbe nid glängt
Im Summer 1871 isch Chrieg gsy zwüsche Dütschland u Frank-rych u die erwachsene Manne sy...
«Bei den Tigers stimmt für mich alles»
SCL Tigers: Der Captain Pascal Berger und die Leitung der SCL Tigers konnten sich vorzeitig auf eine...
Mehr als 1000 Kleintiere bevölkerten die Markthalle in Schüpbach
Schüpbach: Zum ersten Mal fand die Kleintierausstellung des Landesteilverbandes Emmental in der Markthalle...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr