Anmelden
Eggiwil löst ein Final-Ticket
Eggiwil löst ein Final-Ticket Unihockey, 1. Liga, Herren:

Nachdem die Eggiwiler das erste Spiel der Halbfinal-Serie gegen Deitingen gewonnen hatten, packten sie am Samstag ihre Chance für den Finaleinzug.

In der Halbfinal-Serie (Best-of-3) hatten die Eggiwiler bereits den ersten Match gegen Deitingen gewonnen. Nun hiess es auswärts: Alles oder nichts. Auswärts hatten die Eggiwiler in der Qualifikations-Saison keine  gute Bilanz, daher war eine gewisse Nervosität spürbar. Dennoch gelang ein Start nach Mass: Zweimal konnte Manuel Fankhauser innert sechs Minuten reüssieren. Beide Teams konnten bis Ende des ersten Drittels je ein Tor in Überzahl erzielen. Eggiwil konnte aber mit zwei Toren Vorsprung in die erste Pause.

Das Mitteldrittel war geprägt von offensiv guten Aktionen auf welche defensive Nachlässigkeiten folgten. Dreimal konnten die Eggiwiler die Führung wieder auf zwei Tore ausbauen; dreimal kam Deitingen wieder ran. Mit einer 6:5-Führung für die Emmentaler gings in die zweite Pause. 

 

Umstellung der Linien half nicht

Im Verlauf des dritten Drittels stellte «Eggi» von drei auf zwei Linien um. Deitingen spielte bereits seit Drittel Nummer zwei mit zwei Linien. Deitingen drückte auf den Ausgleich. Beide Teams hatten ihre Chancen. «Eggi» verpasste es jedoch, sich eine beruhigendere Führung zu erspielen. In der 55. Minute gelang Deitingen der Ausgleich. Ein Gestocher vor dem eigenen Tor konnte nicht geklärt werden. Somit stand es nach 60. Minuten 6:6 und die Verlängerung musste entscheiden.

 

Spannend bis zum Schluss

In der Verlängerung merkte man beiden Teams an, dass es um alles ging. Mit allem, was ging, gingen die Spieler in die Offensive. Auf beiden Seiten gab es grosse Chancen, welche nicht genutzt wurden. 80 Sekunden vor Ende der Verlängerung wurde gegen Deitingen eine Zweiminuten-Strafe ausgesprochen. «Eggi» nahm das Time-out und besprach die letzten Details. Auch im Powerplay konnten mehrere Chancen nicht verwertet werden. Jedoch 20 Sekunden vor Schluss stand Hofer am richtigen Ort und konnte einen Abpraller verwerten. Somit steht Eggiwil im Final und trifft dort auf die Bern Capitals. 

14.03.2019 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Das Alter hat so seine Tücken und auch wenn ich im Sektor von nicht mehr jung, aber auch nicht...
Es gefällt mir, wenn auf den Wiesen im Mai der Löwenzahn blüht. Aber auf meinem...
Ds Bier, wo ir Wirtschaft Signouerhof isch braut worde, isch äue fein gsy: O z Bärn het...
Emmentalisches: Curdin Orlik siegte, ohne einen Gang zu verlieren
Schwingen: Vor 5600 Zuschauern gewann Curdin Orlik am Emmentalischen Schwingfest in Zäziwil. Nebst Orlik...
Ein Konolfinger im Schweizer Cupfinal
Fussball: Sven Joss ist 24-jährig und Fussballprofi beim Superligisten Thun. Der Konolfinger steht vor...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr