Anmelden
Die neue Küche bewährte sich beim ersten Grosseinsatz
Die neue Küche bewährte sich beim ersten Grosseinsatz

Schüpbach: Beim Umbau der Markt- und Reitsporthalle im Hübelischachen wurde auch Geld in eine neue Gastronomieküche investiert. Den Küchenchef und sein Team freuts.

Die Genossenschaft Markthalle Hübelischachen liess in der neuen Markthalle in Schüpbach, der Emmental Arena, eine neue Grossküche für rund 400’000 Franken einbauen. Der Chromstahl glänzt, Arbeitsflächen, Schränke und Schubladen sind grosszügig bemessen. Das Herzstück ist der Kochherd, aber auch die Fritteuse, Abwaschmaschine und der Kühlschrank sind neu. Die Kaffeemaschine und der Steamer konnten dagegen als Occasion gekauft werden.  

Mehr Platz und Tageslicht

Als vor 24 Jahren in Langnau die monatliche Viehauktion Emmental gegründet wurde, übernahm Andreas Stucki aus Röthenbach, damals selber auch Landwirt, die Aufgabe, als Chef und Verantwortlicher der Küche zu fungieren. Die Freude am Organisieren und besonders am Kochen bewogen ihn zu diesem Schritt. Mit seinem Helferteam in Küche und Service stand er regelmässig in der immer etwas zu kleinen Küche und brachte innert kürzester Zeit unzählige Menüs an die hungrigen Gäste. 

Nun freut er sich, in der neuen, grosszügigen Küche, bei deren Planung er mithalf, wirken zu dürfen. «Es ist eine Freude, endlich genug Platz zu haben und mit besten Geräten arbeiten zu dürfen. Was ich zudem ganz besonders schätze, sind die Fenster», sagt Andreas Stucki. Praktisch sei auch das Buffet direkt in der Küche, was die rasche Essensausgabe vereinfache.

Eine Woche vor der ersten Auktion hat Andreas Stucki erstmals in der neuen Küche einen Probelauf gestartet und den Präsidenten, die Bauführung, eine Schar Handwerker sowie das ganze Küchen- und Servicepersonal verpflegt. Mit der neuen Fritteuse sind nun auch Pommes frites im Angebot.

Erster «Ernstfall» hat geklappt

Letzten Freitag galt es dann ernst – und wie! Die erste Auktion in der neuen Emmental Arena zog sehr viele Besucher an, die Festwirtschaft war bis auf den letzten Platz belegt. Die Küchenmannschaft kochte und servierte bis gegen Abend rund 800 Menüs. «Alles klappte bestens und die neue Küche hat sich bestens bewährt», freute sich Andreas Stucki nach dem Anlass. Ganz so viele Besucher wird es wohl an den nächsten Auktionen nicht immer geben, aber die Küche und Halle können auch gemietet und für andere Anlässe genutzt werden.

08.08.2019 :: Anna-Katharina Flükiger
Meistgelesene Artikel
Erwarten Sie bitte keine amüsante Geschichte für das Fernsehen, machen Sie sich vielmehr...
Wir alle erleben früher oder später dunkle Zeiten. Zeiten, in denen es am einfachsten...
Marazzis hei z Signou aagfange
D Firma Marazzi stammt o us Signou. Dr Lorenzo Marazzi het dert i de 1920er-Jahr mit zwene...
Eishockey – sein Spiel und sein Leben
Eishockey: Pascal Müller – der ehemalige Tigers-Verteidiger hat die Seiten gewechselt. Seit Mitte...
«Man muss es auch mal gut sein lassen»
Burgdorf: Fünf junge Maurer aus dem Kanton Bern, davon zwei aus dem Emmental, haben sich letzte Woche...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr