Anmelden
Die Blumenpracht auf Rämisgummen
Leserbrief:

Wieder einmal mehr soll der Bauer der Sündenbock sein. Wenn die Krokusse verschwinden, hat er zu viel Naturdünger «Mist» verstreut. Von den vielen Menschen kaum zu reden, die viele Krokusse abknicken, indem sie rücksichtslos herumtrampeln, absitzen und abliegen um zu fotografieren. Von den vielen Hunden gar nicht zu reden, die ihr Bein heben, um sie zu bespritzen und auch noch Mist liegen lassen. Die langen Fahrten mit den Autos sind auch nicht gerade umweltfreundlich. 

26.04.2018 :: Frieda Egli, Eggiwil
Meistgelesene Artikel
«Ihr Deutschen esst gern Schwämme, gäu?», stellte neulich eine Bekannte...
Auszeit: Verzichten Sie auf Blutwürste und essen Ihr Steak nur durchgebraten? (Lev 19,26) Ziehen Sie in...
Wi d Evangelischte  uf Kanzle sy cho
Itze chöme mir zunere Gschicht, woni zersch nid ha wöue gloube, aber sie stimmt...
«Es gibt kein einfaches Spiel – die NLA-Teams sind nahe beieinander»
SCL Tigers: Bei Biel gehörte der 34-jährige Robbie Earl zu den Topskorern. In Langnau hingegen gibt...
Marathon: Am Sonntag fand der 31. Napf-Marathon bei fantastischen Wetterbedingungen statt. Mit einer Zeit von...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr