Anmelden
Den neuen Pfarrer empfangen
Den neuen Pfarrer empfangen Affoltern:

Mit brillanten Trompeten, einer virtuosen Orgel und einem jubelnden Gesamtchor empfingen die Kirchgänger von Affoltern ihren neuen Pfarrer Pierrick Hildebrand.

Der Einsetzungsgottesdienst wurde bewusst am Sonntagnachmittag angesetzt, damit befreundete und benachbarte Pfarrpersonen teilnehmen konnten. Die Zeit war günstig angesetzt, war doch die Kirche voll besetzt.

Pfarrer Samuel Glauser aus Kirchdorf, der Ausbildungsmentor des neuen Amtsträgers, leitete den Gottesdienst. Er betonte, dass ein neuer Pfarrer sowohl an Traditionen gebunden sei, aber auch neue Ideen zu verwirklichen gedenke. Das Privat- und Familienleben eines Pfarrers sei zu schützen, dies diene zu dessen Gesundheit. Pierrick Hildebrand wohnt mit seiner Familie schon einige Wochen im neu renovierten Pfarrhaus. und freut sich auf die grosse Herausforderung eines Dorfpfarrers. 

Der Gesamtchor, bestehend aus dem hiesigen Kirchenchor und zahlreichen Sängerinnen und Sängern aus den anderen Dorf-Chören bereicherten den Gottesdienst und machten diesen zu einem Fest. Mitarbeiter der Kirche und Kirchgemeinderäte überbrachten Gratulationen und symbolische Geschenke und der Präsident der Kirchgemeinde, Martin Sommer, betonte, wie glücklich Affoltern nun sei, einen jungen, innovativen Diener Gottes in sein Amt einführen zu dürfen.

Bei einem Zvieri durften sich anschliessend alle Besucher stärken und die Gemeinschaft pflegen.

05.09.2019 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Wer kennt sie nicht, die allseits im Transportwesen geliebten Kipper. Eine Ladung wird von A nach B...
Auszeit: …sagt mir ein Mann, der im Spitalbett liegt. In dieser Aussage steckt Gottvertrauen. Setzen...
Dr Föifliber het de äbe nid glängt
Im Summer 1871 isch Chrieg gsy zwüsche Dütschland u Frank-rych u die erwachsene Manne sy...
«Bei den Tigers stimmt für mich alles»
SCL Tigers: Der Captain Pascal Berger und die Leitung der SCL Tigers konnten sich vorzeitig auf eine...
Ein Bauernhaus im Ramseischachen ist eine Gefahr für die Wasserfassung
Aeschau: Zum Abbruch des alten Bauernhauses bei der Wasserfassung Ramseischachen sind keine Einsprachen...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr