Anmelden
Auch Friedhöfe unterliegen Trends
Auch Friedhöfe unterliegen Trends Langnau:

Der Friedhof wird ab dem kommenden Jahr umfassend umgestaltet werden. Der Grosse Gemeinderat hat den Verpflichtungskredit für das Bauvorhaben gutgeheissen.

Obschon es sich mit 1,3 Millionen Franken – angesichts der eher angespannten finanziellen Situation der Gemeinde – um einen stolzen Betrag handelt, sprachen sich das Gemeinderparlament einstimmig für den ­Kredit für die Neugestaltung der Friedhofanlage in Langnau aus. 

«Es war von Anfang an klar, dass wir in mehreren Etappen arbeiten werden, damit jeweils nur in einem Bereich gebaut wird und der Friedhof so stets benutzt und besucht werden kann», stellte Gemeinderat Jürg Gerber fest. Der Friedhof in der Läng­ägerten besteht seit 1900 und umfasst eine Fläche von fast zwei Hektaren. Gerber ging in seinen Ausführungen auf die Geschichte ein und wies darauf hin, dass es bereits früher im Bestattungswesen gewisse Trends gegeben habe. «So gab es bis in die Fünfzigerjahre kaum Kremationen», nannte er ein Beispiel. «Heute ist das gang und gäbe, was auf dem Friedhof mehr Platz für anderes lässt.» 

Ein Wunsch der heutigen Zeit sei jener nach so genannten Engelsgräbern. Dort können totgeborene Kinder beigesetzt werden. Ebenfalls wird Platz geschaffen für Gräber für Moslems, welche nach Mekka ausgerichtet werden, sowie für Familiengräber. 

«Die grösste Änderung betrifft die über 900 Meter langen Kieswege», orientierte Jürg Gerber. «Zum Teil wurden diese vor 100 Jahren angelegt und müssen zwingend erneuert werden.» Insgesamt werde der Parkcharakter des Friedhofs dank der stattlichen Bäume und der Ruhebänke erhalten bleiben. 

01.11.2018 :: Bruno Zürcher
Meistgelesene Artikel
Der Kirchturm wird nicht vermietet
Oberburg: An der Kirchgemeindeversammlung hatten die 56 erschienenen Stimmberechtigten über ein Gesuch...
Der Plan für die Räumung
Räbloch: Die Räumung des Räblochs verzögert sich. Nun ist klar, dass im Herbst die...
Es hat mehr junge Hausärzte – aber  insgesamt noch immer zu wenige
Konolfingen: Heute können sich mehr junge Ärzte vorstellen, in einer Hausarztpraxis tätig zu sein...
94 Hektaren Land wechseln den Besitzer
Oberburg: Wegen des Hochwasserschutzes müssen 94 Hektaren Land von 42 Besitzern umgelegt werden. Die...
«Die Wahl in die Top-Elf der Liga ist eine zusätzliche Motivationsspritze»
Fussball: Lia Wälti hat ihre erste Saison bei Arsenal hinter sich. Mit den Londonerinnen gewann sie den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr