Anmelden
5G – das Thema ist noch nicht erledigt
Langnau:

Eigentlich sind sich Gemeinderat und das Parlament einig: Man will der 5G-Technik kritisch begegnen. Uneinig war man sich an der Sitzung vom Montag aber, wie das erreicht werden könne. 

Der Gemeinderat hatte die Absicht, ein dringliches Postulat von Urs Stucki (SVP) sowie Hansueli Albonico (SP) mehrheitlich als «erledigt» abzuschreiben. Zudem wollte der Gemeinderat nichts von einem Moratorium wissen; «weil wir die Grenzwerte, ab wann eine solche Antenne bewilligt werden muss, gar nicht selber festlegen können. Das machen Bund und Kanton», erklärte der für das Bauressort zuständige Gemeinderat Beat Gerber. «Wir sind in der Gemeinde Langnau schon recht restriktiv. Ob die Grenzwerte eingehalten werden, können wir aber eigentlich nicht kontrollieren. Da müssen wir einfach den Mobilfunkanbietern vertrauen.» 

Einer klaren Mehrheit des Parlaments ist die 5G-Technologie nicht geheuer, weshalb sie dem Gemeinderat den Auftrag gab, ein Moratorium zu prüfen und zugleich den Ausbau mit Glasfaserkabeln in den Aussenbezirken voranzutreiben.

22.08.2019 :: zue.
Meistgelesene Artikel
Neben ein paar vehementen Leserbriefen auf meine Texte erhielt ich auch Telefonate, briefliche...
Da gibts nichts zu blöken
Schüpbach: An der Sie- und Er-Ausstellung präsentierten Schafzüchter ihre Tiere für -einmal...
Funiciellos Motivation und Visionen
Langnau: Tamara Funiciello war zu Gast am traditionellen Fondueabend der SP Region Langnau. Die frisch...
Verena und Johann Hofer können  die Gnadenhochzeit feiern
Arni: «Es hatte viele schöne Männer in der Trachtengruppe – ich habe mich für...
Drei junge Damen, eine Leidenschaft: Unihockey, vom Förderkader an die WM
Unihockey: Eins haben die drei jungen Frauen gemeinsam: die grosse Leidenschaft fürs Unihockey. Sonst...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr