Anmelden
Archiv
Bilder aus einer anderen Welt
Bilder aus einer anderen Welt Langnau:

Bis Ende Jahr können im Gemeindehaus Langnau die spirituellen Acrylmalereien von David Maranius besichtigt werden. Der Künstler hat in der Malerei seine Kraftquelle gefunden.

Der junge Signauer sagt von sich, er sei nicht so gut mit Worten, lieber gebe er seine Botschaft durch die Kunst weiter: «Jeder Mensch besitzt einen wertvollen Kern. Man soll sich nicht ständig klein machen, sondern danach suchen, was einem Kraft gibt und stärkt.» Er selber hat seine Kraftquelle in der spirituellen Malerei gefunden. So malt er seine Bilder zu Musik mit einer bestimmten Hertzfrequenz. «Diese versetzt mich in eine Schwingung, ich kann den Kopf ausschalten und einfach malen», beschreibt er den Entstehungsprozess seiner Bilder. Inspiration holt er sich bevorzugt in der Natur und aus seinen Träumen, die ihn manchmal verfolgen, bis er sie zu Papier bringt. 

Malen aus dem Gefühl heraus

Zurzeit ist die Kunst für David Maranius, der ursprünglich Bäcker-Konditor gelernt hat, lediglich ein Hobby. Beruflich lässt er sich zum Aktivierungstherapeuten ausbilden. Er könnte sich allerdings gut vorstellen, seine beiden Interessen später zu verbinden. Dafür würde sich die Maltherapie anbieten. «Ich habe selber erlebt, was Erstaunliches entstehen kann, wenn man aus dem Gefühl heraus malt. Das möchte ich später weitergeben», so der junge Künstler. 

Vielseitiges Wirken

Bereits als Kind hat David Wüthrich, wie er mit bürgerlichem Namen heisst, viel gemalt. Über das digitale Zeichnen ist er schliesslich zur Acrylmalerei gekommen. Daneben fotografiert er, hat eine Kleiderlinie entworfen und ein Kinderbuch gestaltet. Immer spielt dabei sein spirituelles Interesse eine Rolle. «Ich bin überzeugt, dass es auf der Welt noch mehr gibt, als wir Menschen wahrnehmen können», führt David Maranius aus. Nicht umsonst bedeutet sein kosmischer Künstlername so viel wie «Verkünder». 

Mit der Ausstellung im Gemeindehaus ist für ihn deshalb ein Wunsch in Erfüllung gegangen. David Maranius  fühlt sich geehrt, dass er ungefähr zwanzig Bilder ausstellen und seine Arbeit einem grösseren Publikum vorstellen darf. Die meisten der farbintensiven Bilder sind käuflich zu erwerben, wie dem zusammengestellten Kunstkatalog zu entnehmen ist. 

Susanne Kühni

 

Die Ausstellung in der Treppenhausgalerie im Gemeindehaus Langnau ist noch bis Ende Jahr zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch: 8.30 bis 12 Uhr; 14 bis 17 Uhr. Donnerstag: 14 bis 17 Uhr. Freitag: 8.30 bis 12 Uhr; 14 bis 16 Uhr.

18.10.2018 :: Susanne Kühni
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr