Anmelden
Noemi Zbären will sich langsam wieder an die Weltspitze herantasten
Noemi Zbären will sich langsam  wieder an die Weltspitze herantasten Leichtathletik:

Kreuzbandriss lautete die Hiobsbotschaft für Noemi Zbären vor einem Jahr. Jetzt sitzt sie wieder fit und motiviert im Clubhäuschen neben der Sportanlage, in Langnau.


 

Grau und nass ist es, nicht gerade das sonnige und warme Wetter, welches man mit den leicht bekleideten Hürdenläuferinnen in Verbindung bringt. Dennoch: Training muss sein und zwar bei jedem Wetter. Aber das steht für Noemi Zbären auch gar nicht zur Diskussion. Sie will trainieren und sie will nächsten Samstag zu Hause am Langnauer Hürden-
Meeting ihr sportliches Comeback geben. Während Noemi Zbären ihre Haare zusammenbindet, spricht die 23-jährige Hürdenläuferin über ihre Zielsetzung, den Druck und ihr Comeback. 

 

Seit Ihrer Verletzung vom letzten Jahr mussten Sie sich psychisch und physisch wieder aufbauen. Am Samstag ist es nun soweit und Sie geben Ihr sportliches Comeback. Wie fühlen Sie sich im Moment? 

Ich habe ganz verschiedene Gefühle.aber die Freude überwiegt. Nach einer so langen Zeit, in welcher ich so viel investiert habe, ist es ein sehr positives Gefühl wieder das machen zu können, was ich am liebsten mache. Anderseits bin ich auch nervös. Für einen Sportler ist ein Jahr eine relativ lange Zeit und es ist trotz all dem Training recht ungewiss wo ich wieder einsteigen werde.

 

Sie steigen just in Langnau am Hürden-Meeting wieder ein. Ist dieser Anlass bewusst gewählt?

Es passt gerade und ist toll, dass ich so meinen Leuten etwas zurückgeben kann; allen, die mich durch das schwierige letzte Jahr begleitet haben. Die Coaches hatten letztes Jahr einen sehr grossen Aufwand mit mir. Ich freue mich, ihnen mit meiner Teilnahme «Danke» sagen zu können. Anderseits ist es günstig, weil dieser Anlass Anfang Saison stattfindet. Für mich ist es natürlich schön, hier mit Heimvorteil starten zu können.

Sie trainieren auch hier auf dieser Bahn. Was wird denn der Unterschied sein am Wettkampf? 

Die Atmosphäre! Klar kann ich mir im Training gewisse Ziele setzen, um gute Zeiten zu erreichen, aber beim Wettkampf herrschen ganz andere Bedingungen. Man tritt an gegen ebenbürdige Konkurrenten, die einen mitreissen. Das spornt viel mehr an als im Training.

 

Letztes Jahr haben Sie diverse sportliche Höhepunkte wie die Olympischen Spiele in Rio oder die Weltmeisterschaften in Amsterdam verpasst. Haben Sie jetzt Nachholbedarf in Sachen Grossanlässe?

Es ist sicher ein Ziel, wieder bei den Weltbesten mitzumischen. Zuerst einmal möchte ich mich aber auf die WM-Limite konzentrieren. Vor zwei Jahren hätte ich über dieses Ziel gelacht, und mir gedacht, «wenn du nur knapp die Limite erreichst, brauchst du gar nicht zu gehen». Aber jetzt sind die Voraussetzungen anders. Ich muss mich langsam an die Weltspitze herantasten.

Sind Sie jetzt beim festlegen Ihrer Ziele bescheidener geworden?

Nein, keineswegs bescheidener, aber ich bin einfach vorsichtig. Wo ich stehe, kann ich erst sagen wenn das erste Rennen vorbei ist.  Jetzt muss ich zuerst einmal schauen, ob die Werte, die ich im Training erreiche, auch im Wettkampf möglich sind.

 

Vor Ihrer Verletzung eilten Sie von Erfolg zu Erfolg. Spüren Sie Druck, dort wieder anzuknüpfen?

Der grösste Druck, der auf mir lastet, stammt von mir selber. Das war schon immer so. Die Medien und mein Umfeld wissen, was geschehen ist und verstehen auch, dass ich nicht direkt dort wieder beginnen kann, wo ich aufgehört habe. Dieses Jahr wird ein Jahr des Herantastens sein. Natürlich versuche ich wieder auf ein so hohes Niveau wie möglich zu kommen.

 

Sie erwähnen das Verständnis Ihres Umfeldes und der Medien. Wie gehen Sie mit der wieder steigenden Nachfrage nach Ihrer Person um?

Ich war letzes Jahr sehr froh, liess man mich mehr oder weniger in Ruhe. So konnte ich mich wieder auf-
fangen und mein Reha- und
Trainingsprogramm durchziehen. Jetzt ist der Rummel seitens Medien ungefähr so gross wie vor zwei Jahren, nur sind die Fragen etwas anders.
Anstatt nur nach meinen Zielen werde ich auch gefragt, wie es mir geht. Da es nicht immer Neues zu berichten gibt, habe ich mittlerweile gute Übung im Beantworten der immer gleichen Fragen.

 

Mittlerweile ist der Zopf gebunden und Noemi Zbären widmet sich ihren Aufwärmübungen um anschliessend das Hürdentraining aufzunehmen. 


 

Langnauer Hürden- Meeting

Dieses Wochenende 13./14. Mai findet auf der Aussensportanlage Höheweg in Langnau das Hürden-Meeting statt. Noemi Zbären wird am Samstag ihr sportliches Comeback geben. Start ist um 13:00 Uhr.
Am Sonntag findet dann der «Schnällscht Ämmitaler» statt. Kinder der Jahrgänge 2002 bis 2010 und jüngere messen sich im Sprint.


 

11.05.2017 :: Olivia Portmann
Eishockey MySports League: Nach zwei knappen Siegen, von letzter Woche, gegen Bülach und Thun, nehmen die Düdinger...
Eishockey, Young Tigers News: Die Elite A Junioren konnten am Wochenende drei von sechs Punkten ergattern. Gegen den HC Davos...
Eishockey 2. Liga: Am 14. Oktober durften auch die regionalen Mannschaften der zweiten Liga in die Eishockeysaison...
SCL Tigers: Im dritten Match innerhalb von 72 Stunden besiegt Langnau die ZSC Lions mit 3:2. Drei Tore...
SCL Tigers: Letzte Saison kamen die beiden Tigers-Torhüter Damiano Ciaccio (26 Mal) und Ivars Punnenovs...
SCL Tigers: Im Hinblick auf die bevorstehende Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai...
SCL Tigers: Am letzten Samstag lancierten die SCL Tigers zusammen mit ihren Fans das Motiv «Zeig dein...
Ironman: Unter elf Stunden ins Ziel kommen, war die Ansage der drei Emmentaler Athleten, die am...
whz: Chris DiDomenico kommt mit seiner Rolle bei den Belleville Senators von Runde zu Runde immer besser...
Schiessen: Hochkonzentriert mass sich der Nachwuchs vergangenen Samstag in Stans am Schweizer Final des SSSV...
Unihockey, NLA, Herren: Nachdem die Tigers am Samstag gegen Köniz verloren hatten, musste am Sonntag wieder ein Sieg...
Schiessen: Am vergangenen Samstag fand bereits zum siebten Mal im Schützenhaus Bunihus in Flühli der...
Orientierungslauf: Am letzten Sonntag organisierte die OLG Skandia den diesjährigen Emmentaler OL in...
Unihockey, NLB: Am Samstag kassierten die Herren aus Grünenmatt eine bittere Heimniederlage gegen den...
Fussball, 2. Liga interregional: Ein «blockiertes» Konolfingen verliert zum zweiten Mal innert Wochenfrist. Auf dem...
SCL Tigers: Chris DiDomenico und die Belleville Senators haben sich den Auftakt zur ersten AHL-Meisterschaft...
SCL Tigers: Im Team der Elite-A-Junioren der SCL Young Tigers läuft es derzeit gut. Mit sieben Siegen,...
SCL Tigers: Am vergangenen Freitag ist den SCL Tigers Historisches gelungen. Dank dem 3:2-Heimsieg gegen...
Ringgis-Berglauf: Der Krauchthaler Cédric Lehmann gewinnt den Ringgis-Berglauf mit neuem Streckenrekord...
Hornussen: Die Hornussergesellschaften Schlosswil und Gysenstein fusionieren und daraus entsteht neu...
Unihockey 1. Liga: Das UHT-Eggiwil verteidigt seine Leaderposition erfolgreich und feiert gegen Fricktal einen...
Eishockey Mysports League: In Chur holte sich Brandis am vorletzten Mittwoch einen Punkt – im Heimspiel gegen Star...
Rollkunstlaufen: Am vorletzten Wochenende zeigten die Aktiven des Roll-Artistik-Club Langnau (Bild) an den offenen...
Unihockey NLA, Herren: Die Tigers aus Langnau gewinnen gegen den Aufsteiger Zug nach einer Aufholjagd ab Spielhälfte...
Orientierungslauf: Am Sonntag, 15. Oktober 2017 werden im Chuderhüsi-Gebiet Pilzsammler und Wanderer nicht unter...
Unihockey NLB: Am Samstag in Basel läuft Lejon Zäziwil fast ständig einem Rückstand hinterher....
Fussball, 3. Liga: Sumiswald handelt sich gegen Langenthal innert der 17. und 23. Minute einen 0:3-Rückstand ein....
Fussball, 2. Liga interregional: Die Equipe von Hanspeter Kilchenmann, der FC Konolfingen, verliert auswärts das äusserst...
Zum Start der 2.-Liga-Saison gibt Swiss Ice Hockey seinen neuen Geschäftsleiter der Regio...
SCL Tigers: Der ehemalige SCL Tigers-Topskorer Chris DiDomenico hat mit den Belleville Senators, dem neuen...
SCL Tigers: Anlässlich der Feusi-Sportnacht – diese fand bereits zum siebten Mal statt –...
SCL Tigers: Die SCL Tigers treffen im 1/8-Final des Swisse Ice Hockey Cups 2017/18 auf den Ligakonkurrenten HC...
SCL Tigers: Der von den SCL Tigers nach La Chaux-de-Fonds ausgeliehene Kanadier Eric Himelfarb erlebte am...
SCL Tigers: Resultatmässig durchleben die SCL Tigers momentan eine Berg- und Talfahrt. Wie schon eine...
Unihockey 1. Liga: Das UHT -Eggiwil thront vor der 5. Runde ohne Verlustpunkt an der Spitze. NLB-Absteiger...
Unihockey NLB: Vier Partien hat der UHC Grünenmatt seit dem NLA--Abstieg 2016/17 in der zweithöchsten...
Unihockey NLA, Damen: Zwei Spiele, sechs Punkte und ein Tor-verhältnis von 23:4. Die -Wochenendbilanz der Skorpions...
Unihockey NLA, Herren: Ärger und Unzufriedenheit machten sich bei den Unihockey Tigers aus Langnau nach der...
Fussball, 2. Liga interregional: Dank eines späten Tores (85.) bezwingt der FC -Konolfingen zuhause Reinach mit 2:1. Zum...
Eishockey Mysports League: Nach dem 3:2-Arbeitssieg gegen Bülach am vorletzten Mittwoch, geht auch das hart...
Eishockey: Einmal mehr herrschte während der ersten Herbst-Ferienwoche in der Sporthalle Brünnli in...
Schwingen: Zum Abschluss der Schwingersaison 2017 kürten die Jungschwinger des Schwingklubs Trub unter...
Turnfest: Ab 1. Oktober startet die Anmeldephase für das Verbandsturnfest 2018 in Langnau. Für die...
Laufsport: Traditionsgemäss wird der Napf-Marathon jeweils am zweiten Sonntag im Oktober...
Motosport: Nach knapp verpasstem Podest in St. Agatha in Österreich, gewinnt Marcel Steiner am...
Orientierungslauf: Am letzten Wochenende wurde in Grindelwald der OL-Weltcupfinal durchgeführt. Total waren 105...
Holzspalten: Letzten Sonntag fand bei super Bedingungen in Kerns die 40. Schweizerische Holzspalterschaft statt....
Schiessen: Der Schluss-Match des Emmentalischen Sportschützenverbandes fand in diesem Jahr auf der Anlage...
Leichtathletik: Erst vor zwei Jahren hat die Konolfingerin Laura Michel so richtig mit dem Laufen angefangen....
SCL Tigers: Auf diese Saison hin wurden in der National League die Drittelspausen von 15 auf 18 Minuten...
SCL Tigers: Der 34-jährige Kanadier Eric Himelfarb wird vorübergehend mit einer B-Lizenz an den HC La...
Eishockey: An den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang (Südkorea, 9. bis 25. Februar) spielt die...
Eishockey: Nach ihrem deutlichen 8:2-Sieg gegen den Erstligisten Argovia Stars treffen die SCL Tigers im...
SCL Tigers: Nach der Niederlage in Kloten hat Trainer Heinz Ehlers die Schraube angezogen. Captain Emanuel...
SCL Tigers: Im weltbekannten Theaterstück des irischen Schriftstellers Samuel Becket, «Warten auf...
Fussball, 2. Liga interregional: Der FC Konolfingen holt auswärts gegen den AS Timau Basel nach zweimaligem Rückstand ein...
Eishockey: Im Cupspiel zeigte der SCB ganz klar wer der Meister ist. Für Brandis war es trotz Niederlage...
OL: Drei Tage, drei Wettkämpfe  und dies vor der Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau....
Orientierungslauf: Die OLG Herzogenbuchsee führte ihren 59. OL bei schönem Wetter, auf der neu...
Schach: Das talentierte Payerne musste sich gegen die routinierten Trubschacher geschlagen geben. Damit...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr