Anmelden
Schächte der Wyss AG sind begehrt – nun baut sie die Produktion aus
Schächte der Wyss AG sind begehrt – nun baut sie die Produktion aus Signau:

Da im Bereich Betonschächte und Elemente die Nachfrage ständig steigt, plant die Wyss AG in Schüpbach einen Neubau zu erstellen. Auch sollen neue Arbeitsplätze entstehen.



«Wir sind darauf angewiesen auszubauen, weil der Betriebszweig Betonschächte und Elemente in den letzten Jahren ständig gewachsen ist und wir mit den heutigen Produktionsanlagen an die Kapazitätsgrenze stossen», erklärt Christoph Hofer-Wyss, Leiter Hochbau und Betonschächte. Weiter trug auch die Tatsache, dass die Wyss AG einen Teil der Produktion eines Partners übernehmen kann dazu bei, den Entscheid für den 1,5 Millionen Franken teuren Neubau zu fällen. Die Wyss AG hat 1997 das ehemalige Sägerei Areal an der Eggiwilstrasse 57 in Schüpbach erworben. Das Gebäude wurde zu einer Produktionsanlage umgebaut und 1998 mit zwei Mitarbeitern in Betrieb genommen. Produziert wurden damals hauptsächlich Normschachtböden für den Emmentaler Markt. Später wurden die Betonschächte in die ganze Schweiz verkauft. 

Von 2000 auf 7000 Stück jährlich

Um das weltweit führende «Perfect»- Schachtsystem installieren zu können, kam es im Jahre 2010 zu einer Erweiterung der Produktionsanlage mit einer weiteren Halle. Waren es 2009 noch 2000 Stück im Jahr, so verlassen heute jährlich 7000 Stück die Produktionshalle. Das Erfolgsrezept der Wyss AG Betonschächte ist die hohe Innovationsbereitschaft und die Flexibilität im Nischenmarkt der Bauindustrie. Die neue Halle mit der Grundfläche von 34 mal 16 Meter ist in zwei Stockwerke unterteilt: Im Erdgeschoss werden bis 20 Tonnen schwere Betonelemente eingeschalt und betoniert. Im Obergeschoss sind Büros, Schulungs- und Ausstellungsräume, eine Kantine sowie Sanitärräume für die Mitarbeitenden sowie Lagerräume für die Schalungen vorgesehen. 

Materialien aus der Umgebung

Von dieser Steigerung profitieren viele Oberemmentaler Betriebe: Fast sämtliche Materialien und Dienstleistungen stammen aus der Umgebung. So liefert das nahegelegene Kieswerk jährlich 8000 Tonnen Hochleistungsbeton. Ein Transportunternehmen aus Eggiwil transportiert die Fertigwaren täglich mit mehreren Lastwagen in die ganze Schweiz. 

Christoph Hofer-Wyss betont: «Aufgrund der Produktionserweiterung entstehen zu den bisherigen zwölf, drei bis vier neue Arbeitsplätze.» 



Die dritte Generation

Seit anfangs Jahr führt die dritte Generation die 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zählende Unternehmung. Christoph Hofer–Wyss hat den Vorsitz der Geschäftsleitung inne. Die weiteren Mitglieder sind Kurt und Theo Wyss. Kurt Wyss ist verantwortlich für die Bauunternehmung, Theo Wyss für den kaufmännischen Bereich sowie die Inertstoffdeponie und Christoph Hofer-Wyss für die Betonschächte. Der Vertreter der zweiten Generation, Martin Wyss, ist noch als Verwaltungsratspräsident tätig.


 

06.07.2017 :: Christine Mader
 
Langnau: Abfallsünder deponieren vermehrt illegal Kehricht. Die Gemeinde Langnau versucht nun, die...
Walkringen: In einem Jahr steht das Dorf unmittelbar vor einem Grossereignis. 5500 Hornusser und 15’000...
Schüpfheim: Zum 14. Mal wird am 23. September die Entlebucher Alpabfahrt durchgeführt. Neu ist der Verein...
Eggiwil: Am Wochenende konnte bei Heidbühl wieder viel alte Technik bestaunt werden. Die ausgestellten...
Kanton Bern: Neu sind mit dem Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund und der Römisch-Katholischen...
Kanton Bern: Die Volkswirtschaftsdirektion hat den Berner Wohlstandindexaktualisiert. Er ergänzt das...
Sumiswald: Zum 25-Jahre-Jubiliäum des Ferienpasses feierten die Kinder und Erwachsenen ein grosses Fest....
Bowil: Unter dem Motto «Wir bauen für die nächste Generation» fand kürzlich der...
Langnau: Die Kuh Nesi auf dem Hof Ober Altenei konnte ihren 20. Geburtstag feiern. Die Jubilarin erfreut...
Langnau: Peter Gerber kann an den Jazz Nights seine humorvollen Bilder präsentieren. Der Künstler...
Grünenmatt: Grünenmatt: Während rund 13 Jahren konnten Eltern ihre Kinder in die Obhut von Käthi...
Wasen: Die beiden Kindergärten sollen in einem gemeinsamen Gebäude am Oeleweg untergebracht...
Zäziwil/Oberthal: Die Oberthalstrasse ist durch ihren kurvenreichen Verlauf nicht ungefährlich. Nun hat der...
Welcome bei uns zu Gast: Während drei Tagen besuchen Samanta Chiesorin und Willian Virgovino die Schweiz. Das Ehepaar...
Walkringen: «Individuelle Abschlüsse für einzigartige Menschen» – in der...
Literatur: Sie waren Zweifler und Bekenner. Acht berühmte Persönlichkeiten teilen die Gemeinsamkeit...
Schüpfheim: 14 Jubla-Scharen aus den deutschsprachgien Gemeinden des Kantons Freiburg verbringen zwei...
Kanton Luzern: In Zusammenhang mit dem Projekt «Organisationsentwicklung 17» wird die freie Schulwahl...
Schüpfheim: Nach der Neukonzeption des Bahnhofplatzes Schüpfheim 2015/16 wurde die Sanierung der beiden...
Schüpfheim: Am 28. Oktober findet der Tag der Luzerner Gemeinden 2017 statt. Lanciert hat diesen Aktionstag mit...
Schüpfheim: Bis 2023 müssen alle Gemeinden ihre Ortsplanung den kantonalen Vorgaben anpassen. Konkret...
Kanton Luzern: Am Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung (BBZN) konnten an der Lehrabschlussfeier in...
Kanton Luzern: Das Personalgesetz soll hinsichtlich der Beendigung des Arbeitsverhältnises aus...
Kanton Luzern: An den Lehrabschlussfeiern der Fachbereiche Gartenbau und Floristik sowie Hauswirtschaft des...
Sörenberg: Über 40 Jahre lang haben Marianne und Hans Emmenegger in Sörenberg geschäftet. Sie...
Ramsei: Zwischen dem 24. Juli und dem 13. August 2017 sind die Strecken Hasle-Rüegsau–Langnau...
Das Fotofallen-Monitoring des Luchses im Gebiet Zentralschweiz Mitte wurde während 60...
Im ersten Halbjahr hat die Nettozuwanderung abgenommen: Unter dem Strich sind 25’526 Personen...
Kanton Luzern: Die Luzerner Polizei hat einen notorischen Raser festgenommen. Der Mann wurde bereits im...
Sörenberg: Alpen zu segnen in den ersten Wochen des Sommers hat eine lange Tradition. Der Brauch ist bei den...
Kanton Bern: Bei der Integration von Ausländerinnen und Ausländern setzt die Regierung künftig...
Langnau: Das Dahlia Lenggen hat für eine Absturzsicherung eine Betonmauer erstellt anstatt eines...
Ramsei/Grünenmatt: In der Nacht von Montag, 17. auf Dienstag, 18. Juli wird der Bahnübergang Gumpersmühle...
Emmental: Den Ernstfall in möglichst realistischem Umfeld üben und miterleben, wie andere Teams...
Trubschachen: Michel Seiler, Besitzer des Mauerhoferhauses, eröffnete den frisch renovierten...
Kanton Bern: Der Regierungsrat des hat die vorgesehene Änderung der Verordnung über die...
Kanton Bern: Die Steuerverwaltung des Kantons Bern bietet auf www.be.ch/steuern/steuern berechnen neu auch einen...
Kanton Bern: Für die Asyl- und Flüchtlingssozialhilfe wird zukünftig die GEF zuständig sein...
Kanton Bern: 172 Lehrabsolventinnen und Lehrabsolventen im Bauhaupt- gewerbe wurden im feierlichen Rahmen ihre...
Emmental: Das Leitmotto im ablaufenden Vereinsjahr vom Rotary-Club Emmental stand unter dem Motto...
Emmenmatt: Eine wundersame Vermählung wird diesen Sommer auf der Moosegg gefeiert: «Die...
Kanton Bern: Der Regierungsrat des Kantons Bern unterstützt es grundsätzlich, dass der Bund...
Kanton Bern: Der Anteil des Kantons Bern am Reingewinn von «Swisslos» beläuft sich für das...
Kanton Bern: Der Kanton Bern unterstützt die sieben öffentlichen regionalen Energieberatungsstellen im...
Emmental: Die Geschäftsleitung der  Regionalkonferenz Emmental hat beschlossen, die Wanderbusse im...
Emmental: Am diesjährigen Grillabend des Jeep Club Emmental in der Waldhütte Wittenbach, Wasen,...
Kanton Bern: Für die Jahre 2017 bis 2020 hat der Regierungsrat einen Beitrag von insgesamt 600’000...
Kanton Bern: Der Regierungsrat hat das grundlegend überarbeitete Polizeigesetz zuhanden des Grossen Rats...
Zollbrück: In der «Brauschüür» wollen Eveline und Stephan Locher die Bierkultur...
Rüderswil: Bei der Grüngutsammelstelle in der Oberey, Zollbrück,  können Äste,...
Röthenbach: Die Arbeiten für die -Sanierung des Feuerweihers Nägelisboden sind abgeschlossen....
Röthenbach: In den letzten beiden Jahren war die Wanderbühne Dr. Eisenbarth stets im Januar mit einem...
Röthenbach: «Der Gemeinderat Röt-henbach hat an seiner letzten Sitzung beschlossen, sich am Projekt...
Emmental: Letzte Woche wurden in Langnau 127 Berufsleute der metallverarbeitenden Industrie aus dem Emmental...
Emmental: Die beiden Nordamerikaner James und Jack Berger erkundeten mit E-Bikes auf der Herzroute das...
Kanton Luzern: Der Regierungsrat lässt kaum ein gutes Haar an der Initiative «Bildungsreformen vor das...
Kanton Luzern: 885 Maturandinnen und Maturanden haben ihre Matura bestanden. Die Anzahl bleibt auf hohem Niveau...
Sumiswald: Nach dem erfolgreichen Prüfungsabschluss zum Gemeindefachmann erhält der stellvertretende...
Sumiswald: Aufgrund der Geschäftsaufgabe der Druckerei all print Sumiswald AG per Ende Juni 2017 musste...
Konolfingen: Wie die Grünliberalen Konolfingen infromieren, haben sie zwei Frauen und drei Männer...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr