Anmelden
Zweithöchster Wert unter Ehlers
Slapshots:

Mit Heinz Ehlers an der Bande haben die SCL Tigers 46 Spiele bestritten. Der dänische Headcoach übernahm die Mannschaft nach neun Niederlagen in den ersten zehn Runden auf dem zwölften und letzten Rang. Er führte sie mit 54 Punkten in 40 Qualifikationsspielen auf den zehnten Rang und mit weiteren zwölf Punkten in den sechs Spielen der Platzierungsrunde sogar noch auf den neunten Schlussrang. In den 46 Spielen unter der Führung von Ehlers erkämpften sich die Langnauer total 66 Punkte, was eine Erfolgsquote von 47,8 Prozent ergibt. Das ist der zweithöchste Wert eines SCL Tigers-Cheftrainers seit der
Einführung der Dreipunkte-
regel in der Saison 2006/07. Noch besser schnitten die Emmentaler nur auf dem Weg zu ihrer bisher einzigen Playoffteilnahme in der Saison 2010/11 ab. Damals lagen sie mit John Fust als Headcoach nach 46 Runden mit 70 Punkten (50,7 Prozent) auf dem sechsten Rang. Entscheidend war, dass es Heinz Ehlers gelang, den Gegentordurchschnitt gegenüber der vorangegangenen Meisterschaft 2015/16 unter Benoit Laporte von 3,25 auf 2,86 pro Spiel und die Bilanz bei 5 gegen 5 Spieler von minus 21 auf minus 6 zu senken. Von der verbesserten Unterstützung in der Defensive profitierten auch die beiden Torhüter Ivars Punnenovs und
Damiano Ciaccio, die ihre Abwehrquote von 90,7 auf 91,7 Prozent steigerten. 



23.03.2017 :: wz
Meistgelesene Artikel
Kürzlich hatte ich mich mal wieder breitschlagen lassen, an einer Presse- reise teilzunehmen....
Eigentlich nervt mich dieser Ausdruck «Fake News». Man sollte hierzulande eher wieder...
Als Gelegenheitsschreiberling setzt man sich gerne und vorzugsweise mit grossen, aber noch...
Ört, wo «Schlatt» heisse, fingt me im Gebiet vor «Wuche-Zytig»...
Die Samariterjugend ist zur Stelle, wenn Erste Hilfe nötig ist
Röthenbach: Jessica Bichsel und Tim Röthlisberger befassen sich in ihrer Freizeit mit dem Thema Erste...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr