Anmelden
Zwei wertvolle Wochen für «Richi»
SCL Tigers:

Der Langnauer Elitejunior Rihards «Richi» Melnalksnis hat seine Schnupperlehre in der lettischen A-Nationalmannschaft hinter sich. Während zwei Wochen konnte er unter dem kanadischen Headcoach Bob Hartley, einem NHL-Coach mit 1039 Spielen und einem Stanleycupsieg 2002 mit Colorado, auf höchstem internationalen Niveau wertvolle Erfahrungen für den weiteren Verlauf seiner Karriere sammeln. Zum Abschluss des ersten von vier WM-Vorbereitungscamps kam der 18-jährige Rihards Melnalksnis zu seinen beiden ersten A-Länderspielen. Diese gingen auswärts gegen Norwegen mit 2:3 und 2:6 verloren, wobei der Mittelstürmer der SCL Young Tigers in jedem Spiel bei je einem Gegentor auf dem Eis stand. Die Letten setzen die Reihe ihrer WM-Testspiele in dieser Woche in Riga gegen Finnland fort. Erwartungsgemäss nicht mehr dabei ist Rihards Melnalksnis, der wie andere Nachwuchstalente durch Routiniers ersetzt wird. Die Schweizer U16-Nationalmannschaft mit den drei SCL Young Tigers Giancarlo Chanton (Verteidiger) und den beiden Stürmern Luca Wenger und Joel Bieri beendete das Sechsländerturnier im norwegischen Gjovik auf dem zweiten Schlussrang. Auf die 2:3-Startniederlage gegen Österreich reagierten die Schweizer mit Siegen im zweiten Gruppenspiel gegen Dänemark (7:1) und im Halbfinal gegen Norwegen (3:1). Der Final gegen die während des ganzen Turniers ungeschlagen gebliebenen Deutschen ging knapp mit 2:3 verloren. Mit drei Toren war Luca Wenger zusammen mit Kevin Lindemann, dem Sohn des ehemaligen SCL Tigers-Stürmers Sven Lindemann, der erfolgreichste Schweizer Goalgetter vor Joel Bieri mit zwei Treffern. Giancarlo Chanton war mit drei Assists der zweitbeste Vorbereiter der U16-Auswahl. 

12.04.2018 :: whz.
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Anton Brüschweiler:   Schon bald müssen wir es wieder einreichen, das unbeliebteste Dokument aller Zeiten:...
Auszeit: Wir sitzen im Kreis auf dem Bambusboden, unter einem dicken Grasdach. Der Schamane beginnt ein...
E wichtige Ort  bi de Schafstäu
Ört u Näme: «Schafhuse» isch äue öppe dr bekanntischt Ort, wo vo dr Bezeichnig här...
Bei einem weiteren Bauernbetrieb wird es dunkel im Stall
Zäziwil: Am Morgen des 16. März melken die Hubachers zum letzten Mal ihre 30 Kühe. Dann werden...
Revanche mit Torspektakel gelungen
Unihockey, NLA, Damen: Während das erste Playoff-Spiel knapp für die Burgdorferinnen ausging, revanchierten sich...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr